idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
04.06.2019 11:00

Neue Kooperation mit Hochschule in Kasachstan

Sabrina Daubenspeck Pressestelle
Universität Vechta

    Kooperationsvertrag zwischen der Universität Vechta und der Ahmet Baytursynov Qostanai Staatsuniversität unterzeichnet

    Im Mai 2019 wurde ein Kooperationsvertrag zwischen der Universität Vechta und der Ahmet Baytursynov Qostanai Staatsuniversität in Kasachstan geschlossen. Die Partnerschaft wurde von Dr.in Olga Siegmunt (Soziale Arbeit) initiiert und ist Grundlage für einen akademischen Austausch von Studierenden und Beschäftigten beider Universitäten sowie für gemeinsame Forschungsprojekte. Der feierliche Akt der Vertragsübergabe fand im Rahmen des ersten „International Youth Legal Forums“ in Qostanai, Kasachstan, statt, das von der Universität Vechta mitorganisiert wurde.

    Die Ahmet Baytursynov Qostanai Staatsuniversität wurde 1992 gegründet. Sie hat sieben Fakultäten, 33 Bachelor-, 28 Master- und 17 Promotionsprogramme und Fachrichtungen mit rund 4.500 Studierenden. Die Universität ist für eine enge Zusammenarbeit mit sozialwissenschaftlichen Fachbereichen der Universität Vechta offen. Dennoch liegt ein besonderer Schwerpunkt im Bereich der Landwirtschaft. Derzeit belegt die kasachische Partneruniversität den 10. Platz im Ranking aller multidisziplinären Universitäten des Landes.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende
    fachunabhängig
    überregional
    Kooperationen
    Deutsch


    Dr.in Olga Siegmunt (3.v.l.) und Prof.in Dr.in Alma Dostschanova, Rektorin der Ahmet Baytursynov Qostanai Staatsuniversität (3.v.r.), tauschen die Kooperationsverträge aus.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay