idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
05.06.2019 16:21

Prof. Dr. Mark Mietzner zum Rektor gewählt

Franka Platz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

    Drei Kandidierende standen für den Erweiterten Senat zur Auswahl

    Am 05. Juni 2019 hat der Erweiterte Senat Prof. Dr. Mark Mietzner zum Rektor der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) gewählt.
    Seine Amtszeit beginnt am 01. Oktober 2019 mit der Bestellung durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) und beträgt fünf Jahre.
    Im April hatte der Hochschulrat im Benehmen mit dem Senat der HTWK Leipzig einen Wahlvorschlag mit drei Kandidierenden erstellt. Diese hatten sich am 22. Mai 2019 der Hochschulöffentlichkeit präsentiert, ihre Ziele erläutert und mit den anwesenden Hochschulmitgliedern diskutiert.

    Zur Person
    Mark Mietzner ist Hochschulmanager, Wissenschaftler und Unternehmer. 2015 wurde er zum Dekan und kaufmännischen Leiter der Zeppelin Universität Executive Education ernannt, die er seitdem als Qualitätsanbieter internationaler und interdisziplinärer Programme für Führungskräfte und innovative Studienprogramme aufbaut. Daneben veröffentlichte er als Professor für Bank- und Finanzwirtschaft zahlreiche Aufsätze in international führenden Fachzeitschriften und wirkte maßgeblich mit bei der Entwicklung und Implementierung der Forschungsstrategie der Zeppelin Universität. Mark Mietzner habilitierte sich an der Technischen Universität Darmstadt und erhielt die venia legendi für Betriebswirtschaftslehre.


    Weitere Informationen:

    http://www.htwk-leipzig.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Prof. Dr. Mark Mietzner.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay