idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
06.06.2019 09:11

Weltraummediziner spricht an der Leopoldina über körperliche und psychische Belastungen durch extreme Umwelten

Caroline Wichmann Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina

    Unter den extremen Umweltbedingungen des Weltraums sind Astronauten besonderen körperlichen wie psychischen Belastungen ausgesetzt. Der Weltraummediziner Prof. Dr. Hanns-Christian Gunga gibt in einem Vortrag, den die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina gemeinsam mit dem Planetarium Halle veranstaltet, Einblicke in die Forschung zur Medizin in extremen Umwelten und zeigt Möglichkeiten auf, um die Leistungsfähigkeit im All dennoch aufrechtzuerhalten. Dabei spricht er auch über die Bedeutung dieser Erkenntnisse für medizinische Therapiemöglichkeiten auf der Erde.

    Weltraummedizin und Medizin in extremen Umwelten – Was können wir davon für den Alltag lernen?
    Leopoldina-Gespräch
    Freitag, 14. Juni 2019, 17.30 bis 19.00 Uhr
    Festsaal der Leopoldina, Jägerberg 1, 06108 Halle (Saale)

    Hanns-Christian Gunga studierte Geologie, Paläontologie und Medizin und beschäftigt sich seit seiner Promotion mit Medizin unter extremen Umweltbedingungen. Seit 2003 leitet er die Arbeitsgruppe für Weltraummedizin und extreme Umwelten an der Charité – Universitätsmedizin Berlin. 2004 trat er die Nathan-Zuntz-Professur am Institut für Physiologie der Berliner Charité an und ist seit 2008 stellvertretender Institutsdirektor. Er war als Wissenschaftler maßgeblich an Missionen und Experimenten verschiedener Weltraumorganisationen wie der NASA, der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) oder des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) beteiligt.

    Der Vortrag ist Teil einer Veranstaltungsreihe, die Leopoldina und Planetarium Halle anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Mondlandung organisieren. Die Teilnahme ist kostenlos. Um eine Anmeldung wird bis zum 12. Juni gebeten.


    Weitere Informationen:

    http://www.leopoldina.org/veranstaltungen/veranstaltung/event/2715/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler, jedermann
    Biologie, Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin, Physik / Astronomie, Psychologie
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft, Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay