idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
18.06.2019 10:43

Mentoring für Studentinnen

Sigrid Neef Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Ernst-Abbe-Hochschule Jena

    Seit einem Jahr betreut das Unternehmen ZEISS erstmals Studentinnen der EAH Jena. Im "MINToring-Programm" arbeiteten die Mentoren mit ihren Mentees in Zweierteams. Die gestern eröffnete, neue Programmrunde richtet sich an Studentinnen beider Jenaer Hochschulen.

    Für sieben Studentinnen der EAH Jena endete gestern ein spannendes Jahr: Im Mentoring-Programm „MINToring“ wurden die jungen Frauen von Kolleginnen und Kollegen von ZEISS betreut. Hierbei ging es nicht nur um die Innensicht auf das Unternehmen und seine Sparten, sondern auch um den Übergang der jungen Frauen von der Hochschule zur Firma bis hin zur Vorbereitung auf eine mögliche Führungslaufbahn.

    In Zweierteams trafen sich die Studentinnen regelmäßig mit ihrem Mentor bzw. ihrer Mentorin. „Wir haben wertvolle Einblicke erhalten“, so Darya Piatrova, Studentin der Laser- und Optotechnologie. Die zukünftige Biotechnologin Inga Glökler unterstrich die große Chance des Programms, die sie sehr gerne genutzt hat.

    Mit der gestrigen Abschlussveranstaltung startete gleichzeitig das nächste „MINToring“-Programm. In der neuen Runde sind sowohl Studentinnen der EAH als auch der Universität Jena eingeladen, sich zu bewerben.

    Kontakt EAH Jena: rektor@eah-jena.de

    Kontakt FSU Jena: ekaterina.maruk@uni-jena.de

    sn


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Kontakt ZEISS: anna.schumacher@zeiss.com

    Kontakt EAH Jena: rektor@eah-jena.de

    Kontakt FSU Jena: ekaterina.maruk@uni-jena.de


    Weitere Informationen:

    http://www.eah-jena.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    fachunabhängig
    regional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Kooperationen
    Deutsch


    Jena


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay