idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
19.06.2019 11:13

Leuphana bietet Studium für „Andersmanager“

Henning Zuehlsdorff Pressestelle
Leuphana Universität Lüneburg

    Heute für morgen managen: Die Leuphana Universität Lüneburg bietet mit dem MBA Sustainability Management seit 2003 den weltweit ersten „Green MBA“. Studierende lernen berufsbegleitend, nachhaltige Lösungen für Unternehmen und Organisationen zu entwickeln und umzusetzen. Ab sofort kann man sich online für den Studienstart 2020 bewerben.

    Nachhaltige Entwicklung anpacken? Der MBA Sustainability Management qualifiziert Fach- und Führungskräfte, Nachhaltigkeit unternehmerisch umzusetzen und ermöglicht eine sinnstiftende Karriere. „Wir suchen weiterdenkende Persönlichkeiten, die Zukunft hier und heute managen und gestalten wollen – in Unternehmen aller Branchen und Größen vom Start-Up bis zum Konzern, in Verbänden, Verwaltungen, NGOs und internationalen Organisationen“, erläutert Studiengangsleiter Professor Stefan Schaltegger.

    #mbaforfuture – für nachhaltiges Wirtschaften und innovative Geschäftsmodelle

    Nachhaltigkeit im Kerngeschäft verankern, ethische Grundsätze in der täglichen Management- und Unternehmenspraxis umsetzen – darauf bereitet das Studium praxisnah vor. „Nachhaltigkeit hat Konjunktur und ist für Unternehmen erfolgsrelevant. Oder anders gesagt: Manager, die Nachhaltigkeit vernachlässigen, stellen riskantes Personal dar“, ist Schaltegger überzeugt. Es gelte, erfolgreiche „Business Cases for Sustainability“ zu schaffen, die reale Nachhaltigkeitsprobleme wirksam lösen und die Existenz, die Wettbewerbsfähigkeit und den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens stärken.

    Bewerbungen für den 17. Jahrgang bis zum 30.09. möglich

    Mit Vertiefungsschwerpunkten zu Corporate Social Responsibility (CSR), Entrepreneurship und Innovationsmanagement führt der Weiterbildungsstudiengang zum akademischen Titel Master of Business Administration (MBA) – flexibel, berufsbegleitend und überwiegend online. Das Studium startet im Frühjahr 2020. Interessierte können sich ab sofort online für einen Studienplatz bewerben. Ausgewählt werden Studierende nach Eignung. Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung. Am 25.06. informiert Professor Stefan Schaltegger in einem Online-Info-Webinar über Karrierewege im Nachhaltigkeitsmanagement und den Studiengang.

    Netzwerk für Nachhaltigkeitsmanagement

    Studierende werden Teil des größten Netzwerks für „Andersmanager*innen”. Über 650 Studierende und Alumni des MBA Sustainability Management sorgen bereits jetzt für Nachhaltigkeitsfortschritte. Und das mit Auszeichnung: Alumni haben mit ihren Unternehmen bereits mehrfach Nachhaltigkeitspreise wie den Deutschen Nachhaltigkeitspreis gewonnen. Das Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana, Anbieter des Studiengangs, ist ein führendes Kompetenzzentrum zu Nachhaltigkeitsmanagement und ein international ausgerichteter Forschungshub für zukunftsfähiges Unternehmertum.

    Informationen und Bewerbung: http://www.leuphana.de/mba-sustainament

    Hinweis für Redaktionen:
    Bildmaterial zum MBA Sustainability Management finden Sie zur redaktionellen Verwendung in druckfähiger Auflösung hier (http://www.sustainament.de/mba/presse/fotos-zur-redaktionellen-verwendung/) zum Download. Gern vermitteln wir Studierende für ein Interview.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    Umwelt / Ökologie, Wirtschaft
    überregional
    Studium und Lehre, wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).