idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
19.06.2019 18:00

HTWK Leipzig feiert neue Stiftungsfakultät „Digitale Transformation“

Franka Platz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

    Bundesweit einmaliges Stiftungsprojekt von Hochschule und Deutscher Telekom AG

    Die Digitalisierung wird in den kommenden Jahren alle Lebens- und Arbeitsbereiche erfassen und grundlegend verändern.
    An der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) wird seit November 2018 der Aufbau einer neuen Fakultät „Digitale Transformation“ vorangetrieben, die von der Deutschen Telekom AG gestiftet wird. Inzwischen sind die ersten rund 130 Studierenden der Studiengänge Informations- und Kommunikationstechnik sowie Telekommunikations¬informatik eingeschrieben. Die ersten der insgesamt 17 Professuren werden in Kürze besetzt, danach wird die Fakultät formal gegründet. Außerdem stiftet die Deutsche Telekom AG 15,5 Mitarbeiterstellen im wissenschaft-lichen und im Verwaltungsbereich sowie die notwendige Sachausstattung für das gemeinsame Projekt und trägt somit alle anfallenden Kosten.
    Ein Stiftungsprojekt in diesem Umfang ist an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften einmalig in Deutschland. Diesen Erfolg hat die Hochschule am Mittwoch (19. 06. 2019) gemeinsam mit zahlreichen Gästen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft gefeiert.

    Martin Dulig, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr: „Die HTWK Leipzig ist der ideale Standort für eine Fakultät Digitale Transformation. Denn die Digitalisierung betrifft alle Lebensbereiche – auch Technik, Wirtschaft und Kultur. Jetzt geht es darum, diesen Wandel aktiv zu gestalten. Sachsen verfügt heute über herausragende Kompetenzen bei Schlüsseltechnologien der Digitalisierung. Dies ist vor allem der exzellenten Forschungs- und Hochschullandschaft zu verdanken. Ich bin überzeugt, dass die neue Fakultät künftig ein weiter Baustein dafür sein wird. Zu diesem wegweisenden Schritt möchte ich Rektorin Prof. Gesine Grande und ihren Mitstreitern herzlich gratulieren. Der Deutschen Telekom denke ich für die langfristige Finanzierung.“

    „Voraussetzung einer erfolgreichen Digitalisierung ist eine enge Zusammenarbeit von Unternehmen und Hochschulen. Ich freue mich auf viele gut ausgebildete Studierende, die ihren Abschluss durch ein Studium an der Stiftungsfakultät Digitale Transformation erreicht haben. Das ist gut für die jungen Menschen, aber auch für die Telekom, das Land Sachsen und den Standort Leipzig“, sagt Dr. Thomas Kremer, Vorstandsmitglied Deutsche Telekom AG für Datenschutz, Recht und Compliance.

    Dr. Eva-Maria Stange, Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst erklärt: „Mit ihrer neuen und einzigartigen Stiftungsfakultät wird die HTWK zu einer Hochschule, deren künftige Absolventen als Fachkräfte für angewandte Digitalisierung sicher schnell in den Unternehmen Fuß fassen werden. Der Bedarf an IT-Spezialisten aller Art ist groß. Ich bin sicher, dass sich die neue Fakultät auch gut in die bestehenden Fachrichtungen der HTWK einpasst und dies der Lehre und der Forschung insgesamt große Impulse geben wird. Besonders danken möchte ich der HTWK-Rektorin, Prof. Gesine Grande, für Ihren großen Einsatz zum Gelingen der Kooperation zwischen Hochschule und Deutsche Telekom AG.“

    Prof. Dr. Gesine Grande, Rektorin der HTWK Leipzig, ergänzt: „Wir sind die erste und einzige Hochschule für Angewandte Wissenschaften, der es zugetraut wird, ein solches Projekt aufzubauen und im gemeinsamen Interesse inhaltlich, fachlich und wissenschaftlich weiterzuentwickeln. Wir sind uns der Chancen und der Verantwortung bewusst. Die Vertragspartner versprechen sich von dieser Stiftungsfakultät einen Mehrwert für alle Beteiligten und eine Impulswirkung für die Region und den Freistaat Sachsen - und die Hochschule wird alles tun, um diese Erwartungen bestmöglich zu erfüllen.“


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Prof. Jean-Alexander Müller
    HTWK Leipzig, Fakultät Digitale Transformation
    Tel.: +49 341 3076-6638
    E-Mail: dekanat.fdit@htwk-leipzig.de


    Weitere Informationen:

    https://fdit.htwk-leipzig.de/de/aktuelles/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter
    Gesellschaft, Informationstechnik, Medien- und Kommunikationswissenschaften, Wirtschaft
    überregional
    Kooperationen, Studium und Lehre
    Deutsch


    Christian Irmscher, Mitarbeiter der Fakultät Bauwesen, stellt die Anwendung digitaler Methoden im Bauingenieurwesen vor. (Rechts im Bild: Petra Förster, Leipziger Niederlassungsleiterin des SIB.)


    Zum Download

    x

    HTWK-Rektorin Prof. Gesine Grande und Telekom-Vorstandsmitglied Dr. Thomas Kremer.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay