idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
01.07.2019 13:25

Bibelkunde per App - Neues Lernangebot an der Universität Rostock

Martina Kaminski Presse- und Kommunikationsstelle
Universität Rostock

    „Wo steht noch: Du sollst Deinen Nächsten lieben…?“ Wer wusch seine Hände in Unschuld? Und wo findet man die Geschichte vom Turmbau zu Babel? Sich in der reichhaltigen biblischen Überlieferung auszukennen, gehört zu den Grundlagen des Theologie-Studiums. An der Theologischen Fakultät der Universität Rostock wurde nun eine App entwickelt, mit der Studierende sich per Smartphone insbesondere auf die detailreiche Bibelkunde-Prüfung vorbereiten können.

    Nutzer dieser App können fast 2.000 Einzelfragen zu allen Büchern der Bibel stellen, übersichtlich nach Schwierigkeit und Thema geordnet. Die App baut auf den Lehrbüchern von Professor Martin Rösel und Dr. Klaus-Michael Bull auf, die an vielen deutschen Universitäten zur Grundlagenliteratur gehören. „Wir haben die Fragen mit vielen verschiedenen Prüfungsordnungen abgeglichen, so dass die App überall sinnvoll eingesetzt werden kann,“ so Professor Rösel. Schon vor der App hatten die beiden in Kooperation mit der Deutschen Bibelgesellschaft ein Lernprogramm auf CD entwickelt, das nun auch online zugänglich ist. So werden die alten Texte mit neuen Techniken leicht zugänglich und erlernbar.

    Die App ist unter dem folgenden Link zu finden: https://www.repetico.de/deutsche-bibelgesellschaft

    Das Lernprogramm finden Sie hier: https://www.bibelwissenschaft.de/bibelkunde/
    [Die Antworten auf die Eingangsfragen lauten: 3. Mose 19,18; Pilatus in Matthäus 27,24; 1. Mose 9.]


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Prof. Dr. Martin Rösel
    Universität Rostock
    Theologische Fakultät
    Tel.: +49 381 498-8411
    E-Mail: martin.roesel@uni-rostock.de


    Weitere Informationen:

    https://www.repetico.de/deutsche-bibelgesellschaft
    https://www.bibelwissenschaft.de/bibelkunde/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Religion
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay