idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
01.07.2019 16:20

Internationaler Master Arts and Cultural Management startet zweite Bewerbungsrunde

Henning Zuehlsdorff Pressestelle
Leuphana Universität Lüneburg

    Nach dem sehr erfolgreichen Programmstart 2018 geht der berufsbegleitende Fernstudiengang Master Arts and Cultural Management der Leuphana Universität Lüneburg und des Goethe-Instituts im Oktober 2019 in die zweite Runde. Das anwendungsorientierte, englischsprachige Studienprogramm richtet sich an Kulturmanagerinnen und -manager aus aller Welt, die sich für den Umgang mit aktuellen und zukünftigen Herausforderungen in Kulturorganisationen qualifizieren möchten. Bewerbungen für das Wintersemester 2019/2020 sind ab sofort bis zum 31. Juli 2019 möglich.

    Internationalisierung, Transformation, Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Kulturmanagement sind Schwerpunktthemen des überwiegend online durchgeführten interdisziplinären Studiengangs. Zudem bauen die Studierenden ihre Kenntnisse in den Bereichen Entrepreneurship sowie Audience Development aus und entwickeln eigenständige Analyse- und Evaluationstools. Besonderes Augenmerk liegt auf der praktischen Qualifizierung: Case Studies und Projektarbeiten unterstützen die internationalen Studierenden dabei, ihre Fachkenntnisse in die Praxis zu übertragen.

    Aktuell studieren Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus über 20 Ländern im ersten Jahrgang. Für viele Studierende ist das Programm eine einmalige Fortbildungsmöglichkeit, die es in ihren Ländern so nicht gibt. Im zweiten Semester nutzen viele ihre bisher erworbenen Kenntnisse für eigene Projekte und um ihre Unternehmen weiterzuentwickeln. Für andere bildet der Studiengang eine Einstiegsmöglichkeit in den Kulturbereich.

    Studierende können zwischen einer dreisemestrigen Studienvariante mit 60 Credit Points sowie einer umfangreicheren Variante mit vier Semestern und 90 CP wählen. In beiden Varianten müssen die Studierenden lediglich für zwei Blockveranstaltungen nach Lüneburg anreisen und studieren ansonsten über eine Lernplattform. Ferner lassen sich aus den angebotenen Modulen auch insgesamt drei Zertifikatsprogramme studieren.

    Der Studiengang ist nach zwei erfolgreichen MOOCs das dritte gemeinsame Projekt der Leuphana und des Goethe-Instituts. Das Goethe-Institut bringt seine umfangreichen Erfahrungen im internationalen Kulturmanagement sowohl in der Entwicklung als auch in der Lehre des Studiengangs ein.

    Der Studiengang startet erneut vom 7. bis 11. Oktober 2019 mit einer Einführungswoche auf dem Campus in Lüneburg.

    Studieninteressierte haben die Möglichkeit, den Master am Infotag am 6. Juli 2019 in Lüneburg näher kennenzulernen oder mit Studiengangskoordinatorin Dr. Nadine Ober-Heilig ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren (macuma@leuphana.de, Fon 04131.677-2534). Zusätzlich findet am 10. Juli 2019 eine Online-Infoveranstaltung statt.

    Alle Informationen rund um den Studiengang und zur Anmeldung sind unter http://www.leuphana.de/macuma und http://www.goethe.de/macuma zu finden.

    Der Master of Arts in Arts and Cultural Management wird in Kooperation der Professional School der Leuphana Universität Lüneburg und des Goethe-Instituts entwickelt und angeboten.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    Kulturwissenschaften, Kunst / Design, Musik / Theater, Sprache / Literatur
    überregional
    Studium und Lehre, wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay