idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
06.09.2019 12:30

Simone Sohre auf Professur Wissenschaft Soziale Arbeit berufen

Barbara Hirth Hochschulmarketing/Kommunikation
Evangelische Hochschule Freiburg

    Dr. phil. Simon Sohre ist zum 1. September 2019 auf die Professur für Wissenschaft Soziale Arbeit berufen worden. Zuvor war er von August 2010 bis Juli 2016 Professor für Theorien und Methoden Sozialer Arbeit an der Berner Fachhochschule für Soziale Arbeit in der Schweiz.

    Im Jahr 2016 hat Sohre seine Promotion abgeschlossen. Die Dissertation trägt den Titel „Die Macht der Kritik – Diskurs um Kritik nach Foucault in Sozialpädagogik und Erziehungswissenschaft“.

    Als Wissenschaftlicher Mitarbeiter hat er zwischen 2007 und 2009 in zwei internationalen Forschungsprojekten zu den Themen „Anonymous placement of young victims of violance“ (DAPHNE-III Programm) und „International Perspectives on Parenting Support“ (IPPS) mitgearbeitet.

    Prof. Dr. Simon Sohre arbeitet schwerpunktmäßig zu Fragen von Theoriebildung Sozialer Arbeit, Kritischer Sozialer Arbeit und Devianzpädagogik. Weitere Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind Nachhaltigkeitsforschung, Kultur- und Bildungsforschung und kritische Analyse von Sozialem Wandel.

    Im Frühjahr 2020 wird Sohre seine Habilitation mit dem Arbeitstitel „Die Kultur des Sozialen – Der Kontext von Bildung des Sozialen und Nachhaltigkeit“ beenden.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Prof. Dr. Simon Sohre, simon.sohre@eh-freiburg.de


    Weitere Informationen:

    https://www.eh-freiburg.de/neuigkeiten/simon-sohre-auf-professur-berufen/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Kulturwissenschaften
    überregional
    Personalia, Schule und Wissenschaft
    Deutsch


    Prof. Dr. Simon Sohre


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay