idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
09.09.2019 12:45

Kooperationsabkommen zwischen der University of Malaya und der Universität Rostock unterzeichnet

Martina Kaminski Presse- und Kommunikationsstelle
Universität Rostock

    Bereits seit 2013 unterhält das Institut für Politik- und Veraltungswissenschaften der Universität Rostock enge Beziehungen mit dem Asia Europe Institut (AEI) an der University of Malaya (UM) in Kuala Lumpur, die jüngst auch auf eine Zusammenarbeit zwischen den jeweiligen Fakultäten ausgeweitet und jetzt formalisiert wurde. Am 6. September 2019 tauschten Professor Jörn Dosch, Prodekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät, und Professorin Sarinah Low Wah Yun, Vize-Direktorin des AEI, die Kooperationsurkunden aus.

    Die Rektoren der beiden Universitäten, Professor Wolfgang Schareck und Datuk Ir. Dr. Abdul Rahim Hashim, hatten bereits zuvor das „Memorandum of Understanding“ unterzeichnet. An dem Festakt und der anschließenden Gastvorlesung von Professor Dosch zu den europäisch-asiatischen Beziehungen nahmen etwa 80 Mitarbeitende, Studierende und Gäste teil, darunter mehrere Botschafter der EU-Mitgliedsstaaten in Kuala Lumpur.
    Als älteste Universität Malaysias, die in ihrer jetzigen Form 1962 gegründet wurde, hat sich die UM als führende Hochschule des Landes etabliert. Vor einigen Jahren schaffte sie den Sprung in die Top 100 der besten Universitäten der Welt und nimmt im aktuellen QS World University Rankings 2020 Platz 70 ein. Die University of Malaya verfügt über 12 Fakultäten und wird von 27.000 Studierenden besucht. Das Kooperationsabkommen wird zunächst dem Austausch von Studierenden und Lehrenden der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultäten der beiden Universitäten und der gemeinsamen Umsetzung von Forschungsprojekten dienen, steht aber auch anderen Fakultäten offen. Dem nationalen malaysischen Nachrichtensender Astro Awani war das Kooperationsabkommen eine dreißigminütige Sondersendung zur Rolle der EU in Südostasien wert, bei der Professor Dosch Rede und Antwort stand.

    Foto:
    Unterzeichnung des Kooperationsabkommens zwischen der University of Malaya und der Universität Rostock. v.l.: Professorin Sarinah Low Wah Yun, Vize-Direktorin des AEI, Professor Jatswan Singh, kommissarischer Direktor des AEI, Professor Jörn Dosch und Noraien Abu Samah, Administratorin des AEI.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Prof. Dr. Jörn Dosch
    Universität Rostock
    Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften
    Tel.: +49 381 498-4355 (Sekretariat: +49 381 498-4356)
    E-Mail: joern.dosch@uni-rostock.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    fachunabhängig
    überregional
    Kooperationen
    Deutsch


    Unterzeichnung des Kooperationsabkommens zwischen der University of Malaya und der Universität Rostock.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay