idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
30.09.2019 14:10

Studierende aus der NIT Class 19 feiern Abschluss

Sophie Janik Marketing & PR
NIT Northern Institute of Technology Management gGmbH

    Zwei ereignisreiche Jahre liegen hinter ihnen. 25 internationale Studierende des NIT Northern Institute of Technology Management erhielten im Audimax der Technischen Universität Hamburg (TUHH) ihr Masterzeugnis.

    Hamburg, 30. September 2019: Stolz überreichten am Freitagnachmittag NIT-Präsident Prof. Dr.-Ing. Otto von Estorff und Geschäftsführerin Verena Fritzsche den frischgebackenen Masterabsolventen ihre Abschlussurkunden. Erfolgreich haben sie das anspruchsvolle Masterstudium in Technology Management neben einem Masterprogramm an der TUHH oder dem Job absolviert. Mit dabei waren über 150 Familienangehörige und Freunde aus Deutschland, Kolumbien, Mexiko, Brasilien, Kroatien und dem Libanon.

    TUHH-Vizepräsidentin Kerstin Kuchta und Chief Digital Officer Christian Pfromm gratulierten

    Feierlich verabschiedet wurden die Absolventen von der Vizepräsidentin für Lehre der Technischen Universität Hamburg Prof. Dr.-Ing. Kerstin Kuchta, die ebenfalls die besondere Beziehung der TUHH zum NIT unterstrich. Ebenfalls sprach Christian Pfromm, Chief Digital Officer der Freien und Hansestadt Hamburg zu den Studierenden und wünschte ihnen für die Zukunft alles Gute. Aus dem NIT Alumni Network beglückwünschte Chakra Banerjee, Absolvent aus Class 9 und Gründer von TOWER360, die Absolventen.

    DAAD Preis für außerordentliches Engagement geht an US-Amerikanerin Annelis Breed

    In diesem Jahr wählte die Studierendenschaft des NIT die Absolventin Annelis Breed zur Gewinnerin des DAAD Preises für außerordentliches Engagement. Sie überzeugte besonders durch ihre große Hilfsbereitschaft und die Organisation vieler sozialer Gruppen und Events. Der DAAD-Preis ist mit 1.000 € dotiert und dient dazu, den über 355.000 ausländischen Studierenden in Deutschland ein Gesicht zu geben.

    Absolventen wählen Kanadier Bill Blake zum „Best Teacher 2019“

    Ebenfalls wählten die Absolventen aus allen Dozenten Bill Blake von der Queens School of Business in Kingston, Kanada zum „Best Teacher 2019“. Die Studierenden waren besonders von seiner praktischen Lehrweise und seiner charismatischen Art den Unterricht zu moderieren, begeistert. Leider konnte Prof. Blake nicht an der Feier teilnehmen, sendete aber seine Dankesgrüße per Video.

    Im Anschluss stießen die Absolventen und ihre Gäste im Foyer des NIT auf den Abschluss an und ließen den Abend gebührend bei einer Bootsfahrt auf der Elbe ausklingen.

    Über das NIT

    Am NIT Northern Institute of Technology Management lernen Talente aus aller Welt, Managementaufgaben verantwortungsvoll zu übernehmen. Mit seinem Masterprogramm in Technology Management (M. A./MBA) bietet das NIT ein englischsprachiges Studium an, das auch in Kombination mit einem M. Sc. in Ingenieurwissenschaften an der Technischen Universität Hamburg (TUHH) als Doppelmaster absolviert werden kann. Das NIT wurde 1998 von 40 Professoren der TUHH als gemeinnützige GmbH gegründet. Es wird unter anderem von verschiedenen Stiftungen und Unternehmen finanziell unterstützt. Das NIT befindet sich auf dem Campus der TUHH im Hamburger Süden.


    Anhang
    attachment icon Pressemitteilung

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    NIT Graduation 2019 Hutwurf


    Zum Download

    x

    NIT Absolvent_innen 2019


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay