idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
04.10.2019 10:00

Wissen lockt: Familien-Universität Greifswald startet ins Wintersemester 2019/20

Jan Meßerschmidt Presse- und Informationsstelle
Universität Greifswald

    Was verraten uns die Eiserne Lunge und andere medizinische Geräte über den medizinischen Alltag in der DDR? Wie geht die wissenschaftliche Erkenntnis um das Klima und der öffentliche Druck zu handeln in den politischen Prozess ein? Was sagt uns das weihnachtliche Luciafest über Schweden? Und wie sah es bei uns während der letzten Kaltzeit aus? – Interessierte von 12 bis 99 Jahren können in der Familien-Universität Forschung hautnah erleben. Der Eintritt ist frei.

    Im November jährt sich der Mauerfall zum 30. Mal. In der medizinhistorischen Sammlung der Universitätsmedizin wird nun eine Ausstellung zum medizinischen Alltag der DDR aufgebaut. Einst Alltägliches erzählt hier seine Geschichte. Am 17. Oktober 2019 geben uns Dr. Hartmut Bettin und Kathrin Pscheidl aus dem Institut für Ethik und Geschichte der Medizin spannende Einblicke in ihre museologische Arbeit. Die beiden Historiker zeigen in ihrem Vortrag Medizinischer Alltag in der DDR: Was die eiserne Lunge und andere Objekte darüber erzählen, wie sie Ausstellungsobjekte zum „Sprechen“ bringen. Dabei geben sie einen differenzierten Blick auf das DDR-Gesundheitswesen.

    Klimaschutz ist in der Öffentlichkeit aktuell ein großes Thema. Am 14. November 2019 lädt der Politikwissenschaftler Dr. Stefan Ewert zur Diskussion ein. In seinem Vortrag Jetzt handeln: Wie kommt der Klimaschutz in der Politik an? betrachtet er den Zusammenhang von Demokratie und Klimaschutz aus einer sozialwissenschaftlichen Perspektive. Er geht unter anderem der Frage nach, wie aktiv Wissenschaft sich in den politischen Prozess einbringen sollte und welche Rolle die Bürger und Bürgerinnen in der Klimaschutzpolitik spielen.

    Am 5. Dezember 2019 geht unser Blick nach Schweden, wo man der dunklen Jahreszeit mit dem Luciafest begegnet. Wie wird das Fest in der Literatur dargestellt? Was gehört traditionell zu diesem Fest? Wie wird es traditionell gefeiert? Und wie gestaltet sich ein modernes Luciafest? Das erfahren Sie im Vortrag von Dr. Birgit Hoffmann. Die Schwedischlektorin erzählt Von Lussekatter und Lichterkränzen: Das schwedische Luciafest.

    Am 23. Januar 2020 geht die Geologin Dr. Anna Gehrmann mit allen Interessierten auf Exkursion in die sogenannte Weichsel-Kaltzeit. Wie sah es damals bei uns aus? Bis wohin reichte das Eis? Und wie prägen die Eisrandlagen unsere heutige Landschaft? Diese und weitere Fragen beantwortet der Vortrag Ice Age an der Ostsee: Wie sah es während der letzten Kaltzeit wirklich bei uns aus?

    Weitere Informationen

    Die Vorlesungen finden jeweils donnerstags um 17:00 Uhr im Neuen Audimax (Hörsaal 2) am Campus Loefflerstraße (Ernst-Lohmeyerplatz-Platz 6) statt.
    Seit 2008 gibt die Veranstaltungsreihe Familien-Universität http://www.uni-greifswald.de/familienuni Antworten auf aktuelle und spannende Fragen aus der Forschung. Die Reihe wird gemeinsam von der Universität Greifswald http://www.uni-greifswald.de/ und dem Bürgerhafen Greifswald https://www.buergerhafen.de/startseite/ organisiert.
    Ausführliche Informationen zu den Veranstaltungen und -orten finden Sie online in unserem Veranstaltungskalender: Veranstaltungskalender der Universität Greifswald https://www.uni-greifswald.de/veranstaltungen
    Weitere öffentliche Veranstaltungen der Universität Greifswald finden Sie auf: http://www.uni-greifswald.de/wissenlockt

    Medienfotos finden Sie unter: http://www.uni-greifswald.de/pressefotos

    Ansprechpartner an der Universität Greifswald
    Presse- und Informationsstelle
    Domstraße 11, Eingang 1, 17489 Greifswald
    Telefon +49 3834 420 1150
    pressestelle@uni-greifswald.de
    http://www.uni-greifswald.de

    Ansprechpartnerin beim Bürgerhafen Greifswald
    Friederike Güldemann
    Martin-Luther-Straße 10, 17489 Greifswald
    Telefon +49 3834 777 5611
    friederike.gueldemann@pommerscher-diakonieverein.de
    http://www.buergerhafen.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay