Webinar zum EU-Rahmenprogramm Horizont 2020 – Fördermöglichkeiten für Sozial- und Geisteswissenschaften

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
08.10.2019 13:31

Webinar zum EU-Rahmenprogramm Horizont 2020 – Fördermöglichkeiten für Sozial- und Geisteswissenschaften

Sabine Hoffmann Unternehmenskommunikation
DLR Projektträger

    Am 15.10.2019 veranstaltet die im DLR Projektträger angesiedelte Nationale Kontaktstelle Gesellschaft in Kooperation mit den Nationalen Kontaktstellen Umwelt und Energie (Projektträger Jülich) von 11.00 bis 12.00 Uhr ein Webinar zu den Fördermöglichkeiten für Sozial- und Geisteswissenschaften in den Bereichen Umwelt und Energie des EU-Rahmenprogramms „Horizont 2020“.

    Im Webinar werden insbesondere die für Sozial- und GeisteswissenschaftlerInnen relevanten Topics aus diesen Bereichen vorgestellt und anhand der Ausschreibungen und Good-Practice-Beispielen erläutert. Die Teilnehmenden erhalten darüber hinaus praktische Tipps z.B. hinsichtlich der Identifizierung von für sie relevanten Ausschreibungen sowie zur Partnersuche für ein interdisziplinäres Konsortium. Im Besonderen werden aktuelle Ausschreibungen in den Gesellschaftlichen Herausforderungen 3, „Sichere, saubere und effiziente Energie“, und 5, „Klimaschutz, Umwelt, Ressourceneffizienz und Rohstoffe“, vorgestellt.

    Infos zur Anmeldung

    Die Anmeldung erfolgt unter dem unten genannten Link und ist bis kurz vor Webinar-Beginn möglich.

    Das EU-Rahmenprogramm „Horizont 2020“

    Am 01. Januar 2014 startete das europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation – Horizont 2020. Mit einer Laufzeit von 7 Jahren (noch bis Ende 2020) und einem Fördermittel-Budget von ca. 80 Mrd. € ist es weltweit das größte Förderprogramm seiner Art. Im Programmbereich „Gesellschaftliche Herausforderungen“ werden in sieben gesellschaftlich relevanten Themenbereichen (u.a. Klimawandel und Energie) Forschungs- und Innovationsprojekte gefördert, deren Ergebnisse einen Beitrag zur Lösung der jeweiligen gesellschaftlichen Herausforderung liefern sollen.
    Weitere Informationen unter https://www.horizont2020.de/

    Seit mehr als vier Jahrzehnten engagiert sich der DLR-PT als Dienstleister für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Als einer der größten Projektträger Deutschlands betreuen die über 1.000 hoch qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter derzeit rund 10.000 Vorhaben und mehr als eine Milliarde Euro Forschungsgelder. Der DLR-PT arbeitet im Auftrag von Bundesministerien, der Europäischen Kommission, Bundesländern sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbänden. Er berät zu Strategien und Programmen, begleitet Forschungsfördervorhaben fachlich und administrativ, unterstützt den Wissenstransfer sowie die Verwertung von Forschungsergebnissen. Sein Themenspektrum reicht von Bildung, Gesundheit, Gesellschaft, Innovation, Technologie, Umwelt und Nachhaltigkeit bis hin zu Europäischer und internationaler Zusammenarbeit.


    Weitere Informationen:

    https://www.nks-gesellschaft.de/de/webinar-horizont-2020-f-rderm-glichkeiten-f-r...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Politik, Psychologie
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Organisatorisches
    Deutsch


    Logo der NKS


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay