DIES LEGENDI 2019 der Johannes Gutenberg-Universität Mainz: Digitale Lehre im Fokus

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
28.10.2019 10:11

DIES LEGENDI 2019 der Johannes Gutenberg-Universität Mainz: Digitale Lehre im Fokus

Petra Giegerich Kommunikation und Presse
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

    Gutenberg Lehrkolleg verleiht Lehrpreise und bereitet Strategieberatung durch das Hochschulforum Digitalisierung vor

    Mit dem DIES LEGENDI 2019 würdigt die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) exzellente Leistungen in der Lehre und widmet sich dem Thema „Lehre an der JGU im digitalen Zeitalter“. Auf der Veranstaltung am heutigen Nachmittag, die vom Gutenberg Lehrkolleg (GLK) ausgerichtet wird, werden 16 Lehrende der JGU, die sich durch exzellente Leistungen hervorgetan haben, mit dem Lehrpreis der Universität geehrt. Der Preis ist mit jeweils 1.000 Euro dotiert und wird jährlich auf dem DIES LEGENDI vergeben. „Der DIES LEGENDI ist Ausdruck unseres Selbstverständnisses: Die Förderung von Exzellenz in der Lehre ist ein unverzichtbares Element der nachhaltigen Entwicklung unserer Universität“, sagt der Vizepräsident für Studium und Lehre der JGU, Prof. Dr. Stephan Jolie, der die diesjährigen Lehrpreise überreichen wird. „Außerdem zeigt der DIES LEGENDI 2019 die Bedeutung des digitalen Wandels für die JGU, dem wir uns mit der Entwicklung von zeitgemäßen und innovativen Lehr- und Lernformaten, von Beratungs- und Unterstützungsangeboten für Studierende und Lehrende sowie von neuen Curriculums- und Studienstrukturen einschließlich neuer Technologien zur Studienorganisation stellen“, so Jolie weiter.

    Auf die feierliche Vergabe der Lehrpreise der JGU folgen auf dem DIES LEGENDI 2019 eine Podiumsdiskussion und Workshops zum Thema „Lehre an der JGU im digitalen Zeitalter“. Damit bereitet die JGU eine Strategieberatung durch das Hochschulforum Digitalisierung im kommenden Jahr vor, um die sie sich zuvor erfolgreich beworben hatte. „Digitale Lehre ist ein wichtiges Thema für die JGU“, sagt der Direktor des GLK, Prof. Dr. Andreas Hildebrandt. „Das GLK unterstützt den Prozess der Beratung durch das Hochschulforum Digitalisierung und bietet mit dem diesjährigen DIES LEGENDI Studierenden und Lehrenden ein Forum, um sich entsprechend einzubringen.“ Bis zum kommenden Januar soll die JGU als Grundlage für die Beratung einen Bericht zum Stand der Digitalisierung in ihrer Lehre verfassen. „Die Themen der Workshops auf dem DIES LEGENDI 2019 können von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vorgeschlagen werden. So hat jeder die Möglichkeit, Probleme und Wünsche hinsichtlich der Digitalisierung der Lehre zu äußern“, sagt Hildebrandt.

    Das GLK bildet mit dem Gutenberg Forschungskolleg (GFK) und dem Gutenberg Nachwuchskolleg (GNK) den Kern des innovativen Mainzer Modells der Hochschulsteuerung, das exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einbindet. Das GLK ist mit der strategischen Entwicklung von Studium und Lehre an der JGU betraut, verfügt über eine Reihe von Förderinstrumenten und trägt mit Positionspapieren und Veranstaltungen zum fachbereichsübergreifenden Austausch bei.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Tanja Meyer
    Geschäftsführung
    Gutenberg Lehrkolleg
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    55099 Mainz
    Tel.: 06131 39-27240
    Mail: glk@uni-mainz.de
    www.glk.uni-mainz.de


    Weitere Informationen:

    https://www.glk.uni-mainz.de/dies-legendi-2019/ – DIES LEGENDI 2019 der JGU


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler
    fachunabhängig
    überregional
    Studium und Lehre, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay