Ist die Freiheit der Wissenschaft in Gefahr?

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
28.10.2019 14:28

Ist die Freiheit der Wissenschaft in Gefahr?

Hans-Christoph Keller Abteilung Kommunikation, Marketing und Veranstaltungsmanagement
Humboldt-Universität zu Berlin

    Diskussion an der Humboldt-Universität zur Frage nach Grundrecht oder Verantwortung im Rahmen der Science Week

    Die Diskussion um die Freiheit der Wissenschaft ist derzeit aktueller denn je – nicht nur wegen des 70. Geburtstages des Grundgesetzes in diesem Jahr, sondern auch, weil die Debatten darum auf verschiedenen Ebenen laufen. Einerseits kommen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Gefängnisse, weil sie sagen, was sie denken. Andererseits sind bestimmte Themen politisch offenbar nicht korrekt und erzeugen große Aufregung in sozialen Netzwerken. Und schließlich beklagen Forscherinnen und Forscher die zunehmende Abhängigkeit von Drittmittelgebern als Freiheitsverlust. Wo verteidigen wir also die Freiheit der Wissenschaft und wo gibt es Chancen, überhaupt etwas zu bewirken?

    An der Diskussionsrunde nehmen teil:

    Prof. Dr. Silvia von Steinsdorff
    Vergleichende Demokratieforschung, Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin

    Prof. Dr. Martin Heger
    Juristische Fakultät, Strafrecht, Strafprozessrecht, Europäisches Strafrecht und Neuere Rechtsgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin

    Prof. Dr. Joseph Vogl
    Neuere deutsche Literatur, Institut für deutsche Literatur an der Humboldt-Universität zu Berlin

    Moderation: Hans-Christoph Keller, HU-Pressesprecher

    Termin und Ort:

    6. November 2019, 18 Uhr,
    Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums der Humboldt-Universität zu Berlin, Geschwister-Scholl-Straße 1/3,
    10117 Berlin

    Anmeldung:

    Aufgrund der begrenzten Anzahl von Plätzen werden die Teilnehmer gebeten, sich bis zum 5. November 2019 unter berlinscienceweek@hu-berlin.de anzumelden.

    Die Veranstaltung ist ein Auftakt zu einer Reihe der HU zum Thema „Freiheit der Wissenschaft“ im Wintersemester 2019/20


    Weitere Informationen:

    https://www.hu-berlin.de/de/pr/medien/aktuell/veranstaltungen/wissenschaftsfreih...
    https://www.hu-berlin.de/de/forschung/science-week-hu


    Anhang
    attachment icon PM HU Veranstaltung Wissenschaftsfreiheit

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler, jedermann
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay