idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
26.11.2019 14:59

„Beim Klimawandel geht es um Behindertenrechte“

Julia Wandt Stabsstelle Kommunikation und Marketing
Universität Konstanz

    In einem prominenten Letter in Science weist die Konstanzer Klimaforscherin und Ökologin Dr. Aleksandra Kosanic, Associate Fellow am Zukunftskolleg der Universität Konstanz, darauf hin, dass Menschen mit Behinderungen bislang von der internationale Debatte zum Klimawandel und dessen Auswirkungen ausgeschlossen geblieben sind.

    „Globale Veränderungen in der Umwelt wirken sich direkt auf die Rechte von Menschen mit Behinderung aus“, argumentieren Erstautorin Dr. Aleksandra Kosanic und Co-autoren Dr. Mialy Razanajatovo (ebenfalls von der Universität Konstanz), Dr. Jan Petzold (Center for Earth System Research and Sustainability (CEN), Universität Hamburg) sowie Dr. Amy Dunham (Rice University, USA) in ihrem jüngst veröffentlichten Letter in Science, über den bereits Forbes und der Scientific American berichtet haben. Die Wissenschaftler glauben, dass der Klimawandel und der daraus resultierende Verlust von Ökosystemdienstleistungen Menschen mit Behinderung auf der ganzen Welt unverhältnismäßig beeinträchtigen wird, indem er Ungleichheiten verschärft und Ausgrenzung fördert.

    Lesen Sie mehr zum Thema und den Hintergründen im Online-Magazin der Universität Konstanz, campus.kn: https://www.campus.uni-konstanz.de/wissenschaft/beim-klimawandel-geht-es-um-behi...

    Faktenübersicht:
    - Wissenschaftlerinnen der Universität veröffentlichen prominenten Letter zum Thema Klimawandel in Science.
    - Globale Veränderungen in der Umwelt wirken sich direkt auf die Rechte von Menschen mit Behinderung aus, argumentiert die Klimawissenschaftlerin und Erstautorin Dr. Aleksandra Kosanic, Associate Fellow am Zukunftskolleg der Universität Konstanz.
    - Originalveröffentlichung: Aleksandra Kosanic, Jan Petzold, Amy Dunham, Mialy Razanajatovo, Climate concerns and the disabled community, Science, Vol 366, Issue 6466, S. 698-699, 8. November 2019 (DOI: https://doi.org/10.1126/science.aaz9045).
    - Der Letter zeigt auf, dass Menschen mit Behinderungen bislang meist von der internationalen Debatte zum Klimawandel ausgeschlossen geblieben sind.
    - Weitere Forschung auf diesem Gebiet dringend benötigt.
    - campus.kn ist das Online-Magazin der Universität Konstanz. Wir berichten darin multimedial über aktuelle Themen aus Wissenschaft und Forschung, Studium und Lehre sowie aus dem Campusleben der Universität.

    Kontakt:
    Universität Konstanz
    Kommunikation und Marketing
    Telefon: +49 7531 88-3603
    E-Mail: kum@uni-konstanz.de

    - uni.kn


    Anhang
    attachment icon PI Nr. 110/2019, Beim Klimawandel geht es um Behindertenrechte

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Gesellschaft, Meer / Klima, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Forschungsprojekte, Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).