Ed Hawkins Warming Stripes auf dem Dach des Deutschen Schifffahrtsmuseums

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
02.12.2019 11:16

Ed Hawkins Warming Stripes auf dem Dach des Deutschen Schifffahrtsmuseums

Colleen Lansnicker Kommunikation
Deutsches Schifffahrtsmuseum - Leibniz-Institut für Maritime Geschichte

    Der Klimawandel ist derzeit eines der wichtigsten und am meist diskutierten Probleme der Menschheit. Ob Kohleausstieg oder Fridays for Future-Bewegung: Das Thema ist in den Medien und in der Forschung präsent wie nie. Vom 2. bis 13. Dezember 2019 findet die 25. Weltklimakonferenz (COP 25) in Madrid statt. Das Motto ist #TimeForAction. Passend dazu, zeigt das Deutsche Schifffahrtsmuseum (DSM) / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte die Sonderausstellung "SEA CHANGES - Welt & Meer im Wandel", die den Einfluss des Klimawandels auf den Planeten Meer in den Fokus nimmt und Schlaglichter auf die enormen Auswirkungen für die Polarregionen, Schifffahrt und Ökosysteme wirft.

    Ein vielverwendetes Motiv der Fridays und Scientists for Future-Demonstrationen sind die Warming Stripes des britischen Klimatologen Ed Hawkins. Diese zeigen die zunehmende Erwärmung des Klimas seit 1850. Der Strichcode gibt die Durchschnittstemperatur des Weltklimas an. Die Warming Stripes sind ebenfalls Teil der Bewegtbild-Projektion auf dem Dach des DSM in Bremerhaven (westermann kulturprojekte mit Kurt Laurenz Theinert). Die Medien-Installation begleitet die neue Sonderausstellung täglich ab Einbruch der Dunkelheit von 17 Uhr bis 22 Uhr.

    Weitere Informationen unter: www.dsm.museum/seachanges


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Geschichte / Archäologie, Gesellschaft, Meer / Klima, Umwelt / Ökologie, Verkehr / Transport
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Forschungs- / Wissenstransfer
    Deutsch


    Warming Stripes auf dem Dach des DSM


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay