Ausbildung oder Studium? O ja!

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Medienpartner:
Wissenschaftsjahr


Teilen: 
03.12.2019 09:27

Ausbildung oder Studium? O ja!

Dr. Adina Herde Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

    Ärztin, Polizist, Lehrerin, Feuerwehrmann! So sehen die typischen Traumberufe von Kindern aus. Später, nach dem Abitur, ist diese Entschiedenheit bei vielen einer großen Unsicherheit gewichen: Was passt zu mir? Worin bin ich gut? Wo habe ich die besten Zukunftschancen? Soll ich eine Ausbildung machen oder studieren oder beides parallel? Hier setzt O ja! — das Orientierungsjahr Ausbildung Studium — an. Das gemeinsame Angebot der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW Berlin) und der Handwerkskammer Berlin startet im April 2020. Der Schwerpunkt liegt auf Ausbildungsberufen im gewerblich-technischen Bereich und technischen Studiengängen.

    In zwei Semestern bekommen die Teilnehmer_innen von O ja! Einblicke in verschiedene Ausbildungsberufe und Studiengänge und können erste praktische Erfahrungen in Unternehmen sammeln. Vermittelt wird außerdem Grundlagenwissen in Mathematik, Physik, Programmierung und Elektrotechnik sowie in Zeit-, Arbeits- und Projektmanagement — alles Fächer, die sowohl in der Berufsschule als auch im Studium relevant sind. Fremdsprachen-Module — oder auch Deutsch als Fremdsprache für Teilnehmer_innen aus dem Ausland — ergänzen das Orientierungsjahr. Im Anschluss können sie direkt in eine Ausbildung, ein Studium oder ein kombiniertes Ausbildungs- und Studienangebot einsteigen. Der Unterricht findet auf dem Campus Wilhelminenhof der HTW Berlin in Oberschöneweide und im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Berlin in Kreuzberg statt.

    Ziel des Orientierungsjahres ist es, dass alle Teilnehmer_innen am Ende sagen können: O ja! Ich weiß jetzt, welche Ausbildung, welches Studium oder welches kombinierte Ausbildungs- und Studienangebot zu mir passt. Fällt die Entscheidung auf eine Ausbildung, wird während O ja! der passende Ausbildungsbetrieb ermittelt und der Einstieg in die Ausbildung begleitet. Kommt ein Studium oder ein kombiniertes Ausbildungs- und Studienangebot in Betracht, kann unter bestimmten Voraussetzungen die Einstufung ins 2. Fachsemester erfolgen.

    Interessierte bewerben sich bis zum 15. Januar 2020 über das Online-Bewerbungsportal der HTW Berlin. Zulassungsvoraussetzung ist eine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachabitur oder ein äquivalenter Schulabschluss). Es stehen 40 Plätze zur Verfügung. Die Teilnehmer_innen zahlen den normalen Semesterbeitrag in Höhe von 306,89 Euro pro Semester. Dafür erhalten sie einen Studierendenstatus inklusive Studierendenausweis und Semesterticket für den Tarifbereich Berlin ABC.

    O ja! ist Teil des Verbundvorhabens VerOnika („Verzahnte Orientierungsangebote zur beruflichen und akademischen Ausbildung“), das aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Initiative Bildungsketten gefördert wird. In vier Bundesländern entwickeln und erproben Hochschulen und Partner der beruflichen Bildung gemeinsam Orientierungsangebote, die von den Ingenieurwissenschaften bis zu sozialer Arbeit reichen.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    HTW Berlin | Prof. Dr.-Ing. Birgit Müller, E-Mail: birgit.mueller@htw-berlin.de
    Handwerkskammer Berlin | Dipl.-Kff. Anna Leonzi, E-Mail: leonzi@hwk-berlin.de


    Weitere Informationen:

    http://htwb.de/oja


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, jedermann
    Elektrotechnik, Informationstechnik
    überregional
    Studium und Lehre
    Deutsch


    Wort-Bild-Marke "O ja!"


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay