Leibniz-Expertenservice „Lösungsszenarien und Anpassungsstrategien für den Klimawandel“

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo


Teilen: 
13.12.2019 16:44

Leibniz-Expertenservice „Lösungsszenarien und Anpassungsstrategien für den Klimawandel“

Christoph Herbort-von Loeper M.A. Kommunikation
Leibniz-Gemeinschaft

    Der Klimawandel ist da und spürbar in Auswirkungen wie einer zunehmenden weltweiten Durchschnittstemperatur, häufigeren Extremwetterlagen oder einem steigenden Meeresspiegel und wird allseits diskutiert in der Gesellschaft.

    In den vergangenen Monaten hat sich diese Diskussion im Hinblick auf Lösungsszenarien und Anpassungsstrategien stark intensiviert. Dieser Leibniz-Expertenservice möchte sich auf solche Aspekte konzentrieren und Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus Leibniz-Instituten aus der Breite wissenschaftlicher Disziplinen bündeln, die erläutern können, inwieweit die CO2-Reduktion und andere klimarelevante Effekte erforscht sind bzw. aktuell erforscht werden.

    Folgende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Leibniz-Gemeinschaft stehen als Experten honorarfrei für Interviews zur Verfügung. Wir bitten in Texten und bei der Nutzung von O-Tönen auf die korrekte Angabe des Leibniz-Instituts und seiner Zugehörigkeit zur Leibniz-Gemeinschaft zu achten. Um Zusendung eines Belegs wird gebeten.

    Der Leibniz-Expertenservice steht online als PDF-Dokument zur Verfügung unter http://www.leibniz-gemeinschaft.de/ueber-uns/neues/presse/leibniz-expertenservice.html


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Energie, Geowissenschaften, Meer / Klima, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Pressetermine
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay