Französischlehrertag an der Saar-Uni beschäftigt sich mit Kreativität und Innovation im Unterricht

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo


Teilen: 
13.01.2020 09:56

Französischlehrertag an der Saar-Uni beschäftigt sich mit Kreativität und Innovation im Unterricht

Gerhild Sieber Pressestelle der Universität des Saarlandes
Universität des Saarlandes

    Am Mittwoch, 22. Januar 2020, findet in der Aula der Universität des Saarlandes (Geb. A3 3) von 9 bis 16.30 Uhr der 13. Französischlehrertag statt. In diesem Jahr steht das Thema „Kreativität und Innovation im Französischunterricht“ im Mittelpunkt. Die Veranstaltung richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen sowie an Referendarinnen und Referendare, die im Saarland, in Rheinland-Pfalz und in der gesamten Großregion unterrichten und sich fortbilden möchten, zudem an Lehramtsstudierende.

    Neun Ateliers zeigen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vielfältige Möglichkeiten auf, wie der Französischunterricht aktuelle Entwicklungen aufgreifen und zukunftsfähig gestalten kann. Das Themenspektrum reicht dabei von Jules Verne über Chansons, kreatives Schreiben oder theaterpädagogische Mittel bis hin zu Virtual Reality im Französischunterricht. Neben den Ateliers werden zwei Plenarvorträge angeboten: Um 9 Uhr spricht Prof. Dominique Macaire von der Universität Lothringen über Chancen und Herausforderungen beim kreativen Sprachenlernen. Um 13 Uhr beschäftigt sich Prof. Patricia Oster-Stierle in ihrem Vortrag „Reisen mit Jules Verne um die (Schul-)Welt“ mit literaturdidaktischen Ansätzen zu Romanen von Jules Verne.

    Darüber hinaus werden auch in diesem Jahr wieder Schulbuchverlage und Institutionen ihre Materialien präsentieren.

    Organisiert wird der Französischlehrertag von der Fachrichtung Romanistik und dem Zentrum für Lehrerbildung in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien (LPM), dem Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung Saarbrücken (ILF) und der Vereinigung der Französischlehrerinnen und -lehrer e.V. (VdF).

    Die Teilnahme am Französischlehrertag ist kostenlos und wird als Fortbildungsveranstaltung für das Saarland und Rheinland-Pfalz anerkannt.

    Anmeldung und Programm unter:
    https://www.uni-saarland.de/fakultaet-p/franzoesischlehrertag

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Hannah Steurer
    Fachrichtung Romanistik
    Tel.: 0681 302-6504
    E-Mail: flt(at)mx.uni-saarland.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende
    Pädagogik / Bildung, Sprache / Literatur
    regional
    wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay