Mit F.U.N. von Zuhause aus in die Wildnis

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Thema Corona


Teilen: 
20.03.2020 11:27

Mit F.U.N. von Zuhause aus in die Wildnis

Jan Meßerschmidt Presse- und Informationsstelle
Universität Greifswald

    Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus treffen Schulklassen besonders. Aufgrund der Schulschließungen gibt es keinen Präsenzunterricht. Der Unterricht findet nun in den eigenen vier Wänden statt. Das Citizen-Science-Projekt „Forschung. Umweltbildung. Naturschutz – Mit F.U.N. in die Wildnis“ bietet vor diesem Hintergrund Lösungen. Über die Online-Plattform http://www.fledermausfun.de stellt die AG Angewandte Zoologie und Naturschutz der Universität Greifswald Informationen und Lehrmaterialien aus dem Bereich Biologie für den Heimunterricht bereit.

    Für den Freizeitbereich lädt die Plattform ein, Teil eines spannenden Forschungsprojektes zu werden, bei dem Interessierte echte Forschungsdaten von freilebenden Fledermäusen bearbeiten können.

    Die Lehrmaterialien zum Fach Biologie stehen für alle zum kostenlosen Download bereit. Sie können dabei helfen, die schulfreie Zeit zu überbrücken, indem Schüler von zu Hause arbeiten und die Ergebnisse der Lehrerin oder dem Lehrer einfach per E-Mail schicken.

    F.U.N. steht für Forschung, Umweltbildung und Naturschutz. Am Beispiel der Fledermäuse sollen diese drei Komponenten verbunden werden, wobei der Erkenntnisgewinn mit Spaß im Vordergrund steht. „Wir hoffen so auch unseren Beitrag in der Corona-Krise leisten zu können und die Plattform bekannter zu machen“, so der Projektkoordinator Marcus Fritze. Neben den Schulmaterialien, die für alle Altersklassen von ausgebildeten Pädagog*innen in Abstimmung mit dem jeweiligen Lehrplan angefertigt wurden, gibt es ein online verfügbares Citizen-Science-Projekt. Bei diesem geht es darum, Fledermausarten auf Bildern zu bestimmen, die von in Winterquartiere einfliegenden Fledermäusen mit Hilfe automatischer Fotofallen gemacht wurden. Dieser Teil ist ein echtes Forschungsprojekt, an dem alle großen und kleinen Interessierten (ab ca. 10 Jahren) teilnehmen können. Die so gewonnenen Daten werden anschließend zur Beantwortung verschiedener Fragen in der Fledermausforschung und dem Fledermausschutz verwendet. Eine spannende Beschäftigung auch für die Familie in einer Zeit, in der viele Freizeitaktivitäten aufgrund der Corona-Krise stark eingeschränkt sind.

    Weitere Informationen
    3 Fragen, 3 Antworten https://www.uni-greifswald.de/storages/uni-greifswald/Audio_und_Video/audio-news... mit Marcus Fritze https://zoologie.uni-greifswald.de/struktur/abteilungen/angewandte-zoologie-und-...
    Erklärvideo zur Homepage und Citizen-Science-Projekt https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=moKJlXXe2_s&feature=emb_...

    Das Citizen-Science-Projekt wurde im vergangenen Jahr mit dem Qualitätssiegel der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet und erfreut sich bereits großer Beliebtheit bei Jung und Alt.

    Porträt Marcus Fritze – Foto: Magnus Schult
    Fledermaus – Foto: Till Junker
    Startbildschirm der F.U.N.-Homepage

    Ansprechpartner an der Universität Greifswald
    Marcus Fritze
    Projektkoordinator F.U.N.
    AG Angewandte Zoologie und Naturschutz
    Loitzer Straße 26, 17489 Greifswald
    fun@uni-greifswald.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wissenschaftler, jedermann
    Biologie, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Schule und Wissenschaft
    Deutsch


    Porträt Marcus Fritze


    Zum Download

    x

    Fledermaus


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay