Eugen Münch-Preis für innovative Gesundheitsversorgung 2020 ausgeschrieben

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
idw-Abo
Science Video Project

Thema Corona


Teilen: 
26.03.2020 13:49

Eugen Münch-Preis für innovative Gesundheitsversorgung 2020 ausgeschrieben

Annette Kennel Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stiftung Münch

    Der Preis wird in den Kategorien Wissenschaft und praktische Anwendung verliehen / Die Gewinner erhalten je 20.000 Euro, einen Film über ihre Arbeit und Zugang zum Netzwerk der Stiftung / Bewerbungen können ab sofort bis zum 1. Juli eingereicht werden

    Die Ausschreibung des Eugen Münch-Preises für innovative Gesundheitsversorgung 2020 hat begonnen: Bis zum 1. Juli können wissenschaftliche Arbeiten und konkrete praktische Anwendungen eingereicht werden, die das Potenzial haben, die Gesundheitsversorgung nachhaltig zu verbessern und sowohl ihre Effizienz und Qualität als auch den Patientennutzen zu erhöhen. Im Fokus steht der kreative Einsatz neuer Technologien und die Nutzung der Chancen, die sich zum Beispiel aus Digitalisierung, KI und Robotik ergeben.

    Die beiden Kategorien sind mit einem Preisgeld von je 20.000 Euro dotiert. Die Arbeiten werden mit einem Film erläutert, den die Gewinner zusätzlich zur Verfügung gestellt bekommen. Zudem haben sie die Chance, über das Netzwerk der Stiftung Münch wertvolle Kontakte zu knüpfen.

    Eine Jury wählt die Preisträger aus. Ihr gehören wie im vergangenen Jahr Daniel Bahr (Mitglied des Vorstands der Allianz Private Krankenversicherungs-AG), Fraua Ferlemann (Redakteurin BR, Wissen und Bildung aktuell), Professorin Marion Haubitz (Direktorin der Medizinischen Klinik III am Klinikum Fulda), Professor Helmut Schönenberger (Geschäftsführer UnternehmerTUM), Dr. Ilona Köster-Steinebach (Geschäftsführerin Aktionsbündnis Patientensicherheit), Professorin Leonie Sundmacher (Leiterin Fachbereich Health Service Management, LMU München) und Staatssekretär Andreas Westerfellhaus (Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung) an.

    Neu in diesem Jahr ist die Änderung der bisherigen Kategorie „Versorgungsforschung“ in „Wissenschaft“. Damit sollen auch weitere wissenschaftliche Arbeiten berücksichtigt werden, die für die Verbesserung der Gesundheitsversorgung relevant sind. Die Kategorie praktische Anwendung bleibt unverändert. Die Preise in beiden Kategorien werden personengebunden verliehen, die Verleihung findet am 24. November 2020 statt.

    Der Eugen Münch-Preis wird seit 2015 jährlich verliehen. Im vergangenen Jahr wurden Professor Patrick Jahn („FORMAT“) und Dr. Franz Pfister („deepc“) in der Kategorie praktische Anwendung aus-gezeichnet, Professor Steffen Fleßa erhielt den Preis in der Kategorie Versorgungsforschung. Für den „Tomografen in der Hosentasche“ erhielt zudem der Ingenieur Dr. Matthias Gräser einen Sonderpreis.


    Weitere Informationen:

    https://www.stiftung-muench.org/eugen-muench-preis/


    Anhang
    attachment icon Informationsbroschüre

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    überregional
    Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay