Pflegeheim 4.0 und Mobiler Einzelhandel: Hackathon gegen Corona

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
06.04.2020 13:51

Pflegeheim 4.0 und Mobiler Einzelhandel: Hackathon gegen Corona

Tobias Kolb Referat Kommunikation
Hochschule Augsburg - Hochschule für angewandte Wissenschaften

    STac-hack – students against corona hackathon: So lautet der Titel eines hochschul- und länderübergreifenden Hackatons vom 9. bis 11. April 2020. Zu den Initiatoren des Projektes gehören Professor:innen, sowie Studierende der Hochschulen Augsburg, Kaiserslautern und Trier. Die Federführung des Projekts liegt bei den E2D-Studiengängen „Energieeffizientes Planen und Bauen“ (Bachelor) und „Energie Effizienz Design“ (Master) der Hochschule Augsburg.

    Teilnehmen können interessierte Studierende aus ganz Deutschland. Innerhalb von 48 Stunden sollen interdisziplinär Strategien und Konzepte für verschiedene Problemstellungen zur Coronakrise umgesetzt und Start-up-Ideen initiiert werden. Der besondere Fokus liegt hierbei auf regionalen und gesellschaftlich relevanten Themen im Umgang mit Covid19. Unter anderem wird nach mobilen Außenraumlösungen für den Einzelhandel gesucht oder die Frage diskutiert: Pflegeheime 4.0 – wie sehen optimal angepasste Gebäude für eine Pandemie aus?

    Durch einen digitalen Beteiligungsprozess können sich Expert:innen, Studierende und Interessierten miteinander vernetzen, Know-how weitergeben und gemeinsam Ideen entwickeln.

    Weitere Projektideen für den Hackathon können noch bis Dienstag, 7. April 2020, 12.00 Uhr, unter https://www.hs-augsburg.de/Architektur-und-Bauwesen/stac-hack eingereicht werden. Die maximale Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen auf 300 beschränkt.

    Alle Informationen zum STac-Hack unter:
    https://www.hs-augsburg.de/Architektur-und-Bauwesen/stac-hack


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Studium und Lehre
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay