idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
05.05.2020 10:59

BIBB-Präsident Esser: „Das duale System hält auch in der Corona-Krise, was es verspricht“

Andreas Pieper Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

    Konferenz „re:publica“ erstmals rein digital – mit BIBB-Beteiligung

    Trotz der aktuellen Corona-Krise sieht der Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Friedrich Hubert Esser, die Berufsbildung in Deutschland gut aufgestellt: „Wir haben selbst angesichts der enormen Herausforderungen allen Grund, optimistisch in die Zukunft zu schauen und auf die sehr guten Aus- und Fortbildungsstrukturen in unserem Land zu bauen. Das duale System hält nach wie vor, was es verspricht.“ Infolge wirtschaftlicher Krisen der jüngeren Vergangenheit gebe es einen sehr nützlichen Instrumentenkasten. „Und diesen Instrumentenkasten können wir anpassen – mit dem klaren Ziel, Ausbildungsplätze zu sichern und Betriebe zu motivieren, nicht nachzulassen in ihrem Engagement bei der Ausbildung des eigenen Fachkräftenachwuchses“.

    Der BIBB-Präsident trifft diese Feststellungen in einem Video-Interview, das am 7. Mai 2020 von 17:00 Uhr bis 17:25 Uhr als Teil der Konferenz „re:publica“ zu sehen sein wird.
    Die „re:publica“, Europas größte Konferenz für die digitale Gesellschaft, findet aufgrund der Corona-Pandemie als „#rpREMOTE“ erstmals ausschließlich digital statt. Einen Tag lang wird ein breites Spektrum aktueller Themen aus Zivilgesellschaft, Politik, Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft in vier TV-ähnlichen Kanälen beleuchtet. Darunter ist der „re:work-Kanal“, der die pandemiebedingten Veränderungen der Arbeitswelt ins Zentrum stellt.

    Im Interview äußert sich Präsident Esser auch zu den Sorgen von Auszubildenden, die aus der Realität ihres momentanen Ausbildungsalltages, von schwierigen Rahmenbedingungen, fehlender Praxis und bevorstehenden Abschlussprüfungen berichten. Weitere Themen des Gesprächs sind die Rolle system- und infrastruktur-relevanter Berufe in der Corona-Krise, die Folgen der zunehmenden Digitalisierung für die Ausbildungsinhalte sowie die Bedeutung der internationalen Zusammenarbeit in der Berufsbildung.

    Sendetermin und -ort: 7. Mai 2020, 17 Uhr, Kanal „re:work“ auf http://www.re-publica.tv

    Weitere Informationen zum Thema finden Sie im Internetangebot des BIBB unter http://www.bibb.de/rp20

    Ansprechpartner im BIBB:
    Dr. Thomas Leuchtenmüller, E-Mail: leuchtenmueller@bibb.de, Tel.: 0228 / 107-2549
    Thorsten Schlich, E-Mail: schlich@govet.international, Tel.: 0228 / 107-2835

    Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler
    Pädagogik / Bildung
    überregional
    Studium und Lehre, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).