Wie können Textilien nachhaltiger produziert werden?

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
08.06.2020 10:09

Wie können Textilien nachhaltiger produziert werden?

Matthias Fejes Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
Technische Universität Chemnitz

    Neue Folge „TUCscicast“ über nachhaltige Textilproduktion und Textile Technologien ist online

    Als sächsisches Manchester war Chemnitz einst ein Zentrum der Textilproduktion in Europa. Anfang des vergangenen Jahrhunderts verdankte die Stadt ihren Reichtum zu großen Teilen gerade der Textilindustrie. Mittlerweile sind die Jahre ins Land gegangen und um die Weberinnen und Weber ist es etwas ruhiger geworden – scheinbar. Denn Textilien oder genauer Textile Technologien spielen in Chemnitz immer noch eine wichtige Rolle.

    Was es damit auf sich, darüber spricht Prof. Dr. Holger Cebulla von der Professur Textile Technologien der Technischen Universität Chemnitz in dieser Folge des TUCscicast mit Lara-Lena Goedde. Dabei geht es auch um nachhaltige Textilien und welche Facetten das Thema Nachhaltigkeit in der Textiltechnik hat.
    TU-Forschung, die ins Ohr geht

    Der Podcast ist im Web der TU Chemnitz, auf Apple Podcast, Spotify und Deezer verfügbar und kann auch direkt als RSS-Feed in jeder Podcast-App abonniert werden.

    Produziert werden die Folgen von „Die Podcastproduzenten“ der BEBE Medien GmbH, die auch den Online-Radiosender „detektor.fm“ betreibt. Ausführender Redakteur ist Pascal Anselmi.

    Die Redaktion freut sich über Feedback per E-Mail an: tucscicast@tu-chemnitz.de


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Weitere Informationen erteilt Dr. Andreas Bischof, Telefon 0371 531-32515, E-Mail andreas.bischof@informatik.tu-chemnitz.de


    Originalpublikation:

    https://www.tu-chemnitz.de/tu/pressestelle/aktuell/10142


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Maschinenbau
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay