Bad Oeynhausen: Größtes Herzklappenzentrum mit Spezialkompetenzen bei Herzrhythmusstörungen und Herzinsuffizienz

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
29.06.2020 10:51

Bad Oeynhausen: Größtes Herzklappenzentrum mit Spezialkompetenzen bei Herzrhythmusstörungen und Herzinsuffizienz

Anna Reiss Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum - Herz- und Diabeteszentrum NRW Bad Oeynhausen

    Ab 30. Juni sind die Qualitätsmessungen des Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, als Ergebnisdaten auf der Website der Initiative Qualitätsmedizin e.V. abrufbar. Insgesamt werden Routinedaten von 500 Krankenhäusern aus Deutschland und der Schweiz veröffentlicht.

    Die Initiative Qualitätsmedizin e.V. veröffentlicht die Routinedaten von 500 Krankenhäusern:

    Ab 30. Juni sind die Qualitätsmessungen des Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, als Ergebnisdaten auf der Website der Initiative Qualitätsmedizin e.V. abrufbar. Sie werden auf der Grundlage bestimmter Indikatoren, der sog. „German/Swiss Inpatient Quality Indicators“ (G-IQI bzw. CH-IQI), für insgesamt 500 Mitgliedskliniken aus Deutschland und der Schweiz erhoben. Sie greifen auf die den Krankenkassen im vergangenen Jahr gemeldeten Routinedaten zur Anzahl der einzelnen Behandlungsverfahren, Komplikationsraten, Prozess-Kennzahlen sowie zur Krankenhaus-Sterblichkeit zurück.

    Das HDZ NRW nutzt die IQM Methodik für sein aktives Qualitätsmanagement seit 2018. „Systematisch durchgeführte, kontinuierliche Verbesserungsmaßnahmen mit enger Beteiligung aller Fachbereiche haben sich im HDZ NRW bewährt“, erläutern Geschäftsführerin Dr. Karin Overlack und Prof. Dr. Jan Gummert, Ärztlicher Direktor des HDZ NRW. „Das entspricht unserem gemeinsam erklärten Ziel, unsere Patienten mit großer Expertise und hoher Sicherheit so schonend wie möglich zu behandeln, um langfristig eine bestmögliche Lebensqualität zu erreichen.“

    „Die IQM Daten zur Ergebnisqualität belegen unsere Stärken, zeigen aber auch, wo Optimierungspotenzial besteht.“ Bei der Behandlung von Herzinfarktpatienten weist das HDZ NRW eine Sterblichkeitsrate von 6,6 Prozent auf und liegt damit deutlich unter dem IQM Durchschnittswert (7,9). Bei der Beurteilung der Daten sei jedoch auch zu berücksichtigen, dass das Klinikum vielfach Patienten mit hohen Komplikationsraten aufnehme, die andernorts als nicht mehr behandelbar gelten. „Umso erfreulicher waren die vielen überdurchschnittlichen Ergebnisse für uns.“

    Interdisziplinäre, schonende Herztherapie

    Große Erfahrung und Routine belegen die Behandlungsdaten von mehr als 2.300 Patienten mit der Hauptdiagnose Herzrhythmusstörungen. „Das ist eine schöne Bestätigung dafür, dass die in 2018 durchgeführte, zukunftsweisende Aufgabenteilung der Kardiologie am HDZ mit einer eigenen Klinik für Elektrophysiologie/Rhythmologie unter der Leitung von Prof. Dr. Philipp Sommer der richtige Schritt war“, betont Dr. Overlack.
    Auch die ausgewiesene Expertise des Spezialklinikums in der Behandlung von Patienten mit Herzschwäche spiegele sich in den IQM-Daten wider. „Hier hat sich die Neuorganisation des Zentrums für Herzinsuffizienz mit einem interdisziplinären und integrierten Behandlungskonzept bewährt, das alle Fachkliniken und Institute der Uniklinik einbindet.“ Herausragend seien nach wie vor die Ergebnisse in der Herzchirurgie mit mehr als 3.800 operativ behandelten Patienten. Über 2.300 Herzklappeneingriffe führten die erfahrenen Spezialisten in der von Prof. Dr. Jan Gummert geleiteten Klinik für Thorax- und Kardiovaskularchirurgie und der Klinik für Allgemeine und Interventionelle Kardiologie/Angiologie unter Prof. Dr. Volker Rudolph durch. Das sei möglicherweise weniger bekannt als die Tatsache, dass das HDZ NRW seit vielen Jahren das größte Herztransplantationszentrum in Deutschland ist.

    -----

    Als Spezialklinik zur Behandlung von Herz-, Kreislauf- und Diabeteserkrankungen zählt das Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen (HDZ NRW), Bad Oeynhausen mit 35.000 Patienten pro Jahr, davon 14.600 in stationärer Behandlung, zu den größten und modernsten Zentren seiner Art in Europa. Unter einem Dach arbeiten fünf Universitätskliniken und Institute seit über 35 Jahren interdisziplinär zusammen. Das HDZ NRW ist Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum.

    Weitere Informationen:

    Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen
    Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum
    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Leitung: Anna Reiss
    Georgstr. 11
    32545 Bad Oeynhausen
    Tel. 05731 97-1955
    Fax 05731 97-2028
    E-Mail: info@hdz-nrw.de


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Univ.-Prof. Dr. med. Jan Gummert
    Ärztlicher Direktor
    Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen
    Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum


    Weitere Informationen:

    http://www.hdz-nrw.de
    http://www.initiative-qualitaetsmedizin.de


    Anhang
    attachment icon Pressemitteilung HDZ NRW vom 29.06.2020

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Forschungs- / Wissenstransfer
    Deutsch


    Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay