idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
13.07.2020 17:11

Drei neue Cochrane Reviews zu COVID-Themen

Georg Rüschemeyer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Cochrane Deutschland Stiftung (CDS)

    Cochrane hat in den letzten Tagen gleich drei neue, beziehungsweise frisch aktualisierte Cochrane Reviews zu Fragestellungen herausgebracht, die für den Umgang mit COVID-19 von Bedeutung sind. Allerdings zeigen alle drei auch, wie lückenhaft die Evidenz in allen drei Themenbereichen noch ist.

    Die Themen der drei neuen bzw. aktualisierten Reviews sind:

    1) Plasmatherapie mit „Rekonvaleszenten-Plasma“ bei COVID-19 (erstes Update des erstmals im Mai publizierten „living systematic review“). Trotz zahlreicher neu in den Review aufgenommener Studien lässt die Evidenz aus den bis dato abgeschlossenen Studien noch keine Beurteilung von Wirksamkeit und Risiken der Plasmatherapie bei COVID-19 zu. Allerdings laufen momentan etliche weitere Studien, so dass Hoffnung besteht, dass sich die Evidenzlage in den nächsten Updates des „lebenden“, also besonders regelmäßig aktualisierten Reviews verbessern könnte. Mehr zum Review: http://www.cochrane.de/de/news/plasmatherapie-f%C3%BCr-menschen-mit-covid-19

    2) Neuer Cochrane Review zu klinischen Zeichen und Symptomen zur Erkennung von COVID-19. Die Ergebnisse dieses Reviews deuten darauf hin, dass es kein einzelnes Symptom oder klinisches Zeichen (zB. Husten, Halsschmerzen, Fieber) gibt, um eine genaue Diagnose von COVID-19 zu stellen. Ärzte stützen ihre Diagnose auf mehrere Symptome und klinische Zeichen, aber die Studien spiegelten diesen Aspekt der klinischen Praxis nicht wieder. Mehr zum Review: http://www.cochrane.de/de/news/neuer-cochrane-review-zu-klinischen-zeichen-und-s...

    3) Neuer Cochrane Review zu psychologischen Interventionen zur Förderung der Resilienz von Fachkräften im Gesundheitswesen. Dieser Review versammelt Studien zu der Frage, ob spezielle psychologische Trainings und Therapien Klinikmitarbeitern helfen können, besser mit dem durch COVID-19 verstärkten Stress umzugehen. In den Studien wurde jedoch eine Vielzahl unterschiedlicher Endpunkt-Maße und Interventionen verwendet, so dass es für die Cochrane-Autoren kaum möglich war, aus den Ergebnissen mehr als vage Hinweise auf leicht positive Effekte der Interventionen zu ziehen. Mehr zum Review: http://www.cochrane.de/de/news/psychologische-interventionen-zur-f%C3%B6rderung-...

    Unter den angegebenen Links finden Sie ausführlichere Informationen auf Deutsch, sowie Links zum jeweiligen Review in der Cochrane Library.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler, jedermann
    Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin, Psychologie
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Forschungsergebnisse
    Deutsch


    Logo Cochrane Deutschland


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).