IUBH Internationale Hochschule ist klimaneutral – zertifiziert vom TÜV

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
30.07.2020 10:30

IUBH Internationale Hochschule ist klimaneutral – zertifiziert vom TÜV

Katharina Kubisch Presse + Kommunikation
IUBH Internationale Hochschule GmbH

    Die IUBH Internationale Hochschule wurde vom TÜV SÜD mit dem Prüfsiegel „Klimaneutralität“ ausgezeichnet. Voraussetzung für die Zertifizierung ist eine nachweislich positive Treibhausgasbilanz und die Festlegung von Maßnahmen zur Reduktion künftiger CO2-Emmisionen.

    „Wir sind sehr stolz darauf, das Zertifikat „Klimaneutralität“ durch den TÜV SÜD erhalten zu haben“, sagt Dr. Sven Schütt, Geschäftsführer IUBH. „Mit unseren Maßnahmen für den Klimaschutz soll die IUBH zu einer lebenswerten Umwelt für künftige Generationen beitragen. Dabei wissen wir: Allein verändern wir die Welt nicht, aber wir hoffen, so andere ebenfalls dazu zu inspirieren, diesen Weg einzuschlagen.“



    IUBH-Studie bestätigt: Nicht nur Studierende wünschen sich nachhaltige Initiativen von Hochschulen

    Für die IUBH-Studie „Einstellungen zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit“ wurden Mitte Juni über 2.000 Menschen in Deutschland zwischen 18 und 65 Jahren befragt, darunter auch 300 Studierende und 700 Studieninteressierte. Hierbei zeigte sich deutlich: Drei Viertel der Befragten wünschen sich eine Hochschule, die sich für Klimaneutralität einsetzt. Gleichzeitig erwartet mehr als die Hälfte der Studienteilnehmer von Bildungseinrichtungen eine höhere Verantwortung bei Klimaschutz als beispielsweise von Wirtschaftsunternehmen.

    Für mehr als 60 Prozent der befragten Studierenden und Studieninteressierten spielt das Klimaschutzengagement eine wichtige Rolle bei der Hochschulwahl. Ein Klimasiegel, wie etwa vom TÜV, begrüßen 72 Prozent der Befragten. Auch in den Studieninhalten sollte für die Mehrheit das Thema Klimaschutz relevant sein (70 Prozent).

    Zwei Drittel der Befragten wünschen sich weiterhin mehr Einsatz ihrer Hochschule für den Klimaschutz. Bei der Frage, wie sich eine Hochschule für den Klimaschutz engagieren sollte, zählen öffentliche Aktivitäten für mehr Aufmerksamkeit zum Thema Klimaneutralität sowie direkte Maßnahmen wie die Reduzierung von ausgedruckten Lehrmaterialien, die Einbindung des Klimaschutz-Themas in die Studiengänge, den Einsatz von Solaranlagen und den Erwerb von CO2 -Zertifikaten.


    Weitere Informationen:

    https://www.iubh-university.de/aktuelles/news-und-presse/klimaneutralitaet/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, jedermann
    fachunabhängig
    überregional
    Organisatorisches, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay