idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
05.08.2020 08:33

Hochschule Worms begrüßt Lufthanseat als neuen Professor

Dorothea Hoppe-Dörwald Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hochschule Worms

    Dr. Matthias Viehmann verstärkt ab Oktober den Fachbereich Touristik/Verkehrswesen im Bereich Luftverkehr.

    Der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms baut seinen Studienschwerpunkt Luftverkehr weiter aus: Für die neue Professur »Luftverkehrswirtschaft und Quantitative Methoden« konnte Dr. Matthias Viehmann gewonnen werden.

    Herr Viehmann hat am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) sowie der University of North Carolina, USA, Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Unternehmensplanung studiert und wurde 2012 mit einem Thema zum Dynamic-Pricing am KIT, der Forschungsuniversität der Helmholtz-Gesellschaft, promoviert.

    Seit 2013 war er in diversen Aufgabenbereichen innerhalb des Lufthansa-Konzerns tätig und gestaltete diese maßgeblich mit: zunächst bei Lufthansa Systems als Spezialist für Revenue Management in Berlin, anschließend bei der Mutter Deutsche Lufthansa in Frankfurt am Main als Head of Business Intelligence Revenue Management. Ab 2016 entwickelte er die Methoden, Prozesse und Systeme im Bereich Revenue Management und Distribution der Lufthansa Group (Austrian Airlines, Lufthansa, Swiss) in verschiedenen Linien- und Projektaufgaben weiter. Zuletzt war er für das strategische Projektportfolio als Head of Distribution and Revenue Management Business Development verantwortlich.

    Herr Viehmann lebt mit seiner Familie in Darmstadt.

    Der Fachbereich freut sich, mit Professor Viehmann einen ebenso theoretisch beschlagenen wie praxiserfahrenen neuen Kollegen in den Reihen seiner Lehrenden begrüßen zu dürfen.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Verkehr / Transport
    überregional
    Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).