idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
05.08.2020 11:27

Von der Science-Fiction in den Alltag: Wie stellst du dir die Stadt mit Drohnen vor?

Dorothee Menhart Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Wissenschaft im Dialog gGmbH

    Einladung zum kostenfreien Comic-Workshop für Jugendliche im Kinder- und Jugendkulturzentrum O.S.K.A.R.

    Wissenschaft im Dialog (WiD) lädt Jugendliche ab 12 Jahren zu einem Comic-Workshop mit dem Illustrator Markus Färber ein, bei dem sie ihren Ideen und Fantasien zu einer Stadt mit Lieferdrohnen und Flugtaxis zu Papier bringen können. Der Workshop findet am 14. August 2020 von 10 bis 17 Uhr im Kinder- und Jugendkulturzentrum O.S.K.A.R. in Leipzig statt. Zur Eindämmug der Covid-19-Pandemie muss ein Mund-Nasen-Schutz mitgebracht werden. Vorkenntnisse werden nicht benötigt, eine Anmeldung ist erforderlich.

    Während Lieferdrohnen und Flugtaxis technisch gesehen längst keine Science-Fiction mehr sind, stoßen sie in der Bevölkerung überwiegend noch auf große Skepsis. Der Workshop geht den Fragen nach, wie genau sich Jugendliche die Nutzung praktisch vorstellen und welche Auswirkungen Lieferdrohnen und Flugtaxis auf ihren Alltag und auf die Stadt haben könnten. Dadurch bietet sich jungen Menschen die Möglichkeit, ihre eigene Vision vom Leben in der Stadt der Zukunft einzubringen. Der Workshop ist Teil des Projekts Sky Limits, mit dem Wissenschaft im Dialog und die Technische Universität Berlin unter anderem ergründen, wie die breite Öffentlichkeit in eine offene Diskussion zu einer möglichen städtischen Luftraumnutzung eingebunden werden kann.

    Gefördert wird das Projekt Sky Limits vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Innovations- und Technikanalyse (ITA).

    Anmeldung per Email (jkz_oskar@t-online.de) oder telefonisch unter: 0341 6865680.

    Nähere Informationen zum Projekt Sky Limits: www.skylimits.info.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler
    Elektrotechnik, Gesellschaft, Pädagogik / Bildung, Politik, Verkehr / Transport
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft, Forschungs- / Wissenstransfer
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).