idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
05.08.2020 15:05

Workshop zu Virtueller und Erweiterter Realität

Peter Kuntz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Universität Trier

    Vertreter aus Wissenschaft und Praxis tauschen Informationen und Ideen aus – wegen Corona im virtuellen Raum.

    Die Fachgruppe Virtuelle Realität und Augmented Reality (VR/AR) in der Gesellschaft für Informatik veranstaltet am 24. und 25. September 2020 an der Universität Trier in Kooperation mit der Hochschule Trier den 17. GI VR/AR Workshop 2020. Der Workshop sollte ursprünglich als Präsenzveranstaltung stattfinden, wird jedoch aufgrund der Corona-Pandemie nun in virtueller Form durchgeführt. Ziel der Fachgruppe wie auch des Workshops ist es, die wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet „Virtuelle und Erweiterte Realität” voranzutreiben und den Informationsaustausch unter Wissenschaftlern zu unterstützen. Dabei werden vor allem auch junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler angesprochen.

    Der von der Fachgruppe VR/AR der Gesellschaft für Informatik vor 17 Jahren ins Leben gerufene Workshop ist eine etablierte Plattform für den Austausch von Informationen und Ideen. Traditionell treffen sich hier einmal jährlich Interessierte aus Wissenschaft und Praxis. Der Workshop bietet den idealen Rahmen, aktuelle Ergebnisse und Vorhaben aus Forschung und Entwicklung zu diskutieren. Nicht zuletzt ist der Workshop ein ideales Forum, um einen Einblick in aktuellste Arbeiten zur Virtuellen und Erweiterten Realität zu erhalten.

    Keynote-Speaker sind Thorsten Leimann, Game Designer bei Ubisoft Düsseldorf, und Gregor Domes, Professor für Biologische und Klinische Psychologie an der Universität Trier. Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, es wird jedoch um eine Registrierung über die Webseite des Workshops gebeten unter.

    Programm, Registrierung und weitere Informationen: http://www.givrar2020.uni-trier.de


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    JProf. Dr. Benjamin Weyers
    Informatik
    Tel. +49 651 201-2852
    weyers@uni-trier.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Informationstechnik
    überregional
    Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).