idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
14.08.2020 15:10

Universitätsbibliothek: 1. Preis im Best-Practice-Wettbewerb

Sarah Batelka Hochschulkommunikation und -marketing
Universität Bremen

    Die Staats- und Universitätsbibliothek (SuUB) Bremen hat einen ersten Preis im gemeinsamen Best-Practice Wettbewerb der beiden Verbände dbv (Deutscher Bibliotheksverband) und VDB (Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare) gewonnen. Das Thema des Wettbewerbs 2020 lautete: „Die sich selbst erklärende Bibliothek: Informationskompetent werden durch Nutzung von Diensten – ganz nebenbei.“

    Der Beitrag der SuUB mit dem Titel „Sie sind meine Heldin des Tages“ – ein Zitat aus einer Dankesmail – beschreibt die direkte Hilfestellung, wenn Nutzerinnen und Nutzer einen Online-Titel der Bibliothek nicht aufrufen können. Per Knopfdruck werden alle benötigten Informationen an ein Service-Team der SuUB übergeben, das sich direkt mit dem Problem befasst, Korrekturen veranlasst und schnelle individuelle Antworten mit Lösungsvorschlägen zurückschickt. Auf diese Weise ist ein direkter Austausch mit den Nutzerinnen und Nutzern möglich, können weitere Rechercheempfehlungen vermittelt und Fehler im Katalog behoben werden. Allein im April 2020 wurden 406 Anfragen beantwortet.

    Die positiven Rückmeldungen der Nutzerinnen und Nutzer sowie die Auszeichnung der Berufsverbände freut das Service-Team und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SuUB sehr. „Ich bin begeistert von den innovativen Ideen und dem Engagement unseres Teams“, sagt Maria Elisabeth Müller, Direktorin der SuUB. Eine weitere Ausweitung der Funktion auf weitere Angebote ist geplant.

    Preis zeichnet vorbildliche Konzepte aus

    Der Best-Practice-Wettbewerb Informationskompetenz wird seit 2014 jährlich von der gemeinsamen Kommission Informationskompetenz des dbv und dem VDB ausgeschrieben. Hier können bundesweit Bibliotheken ihre innovativen Dienstleistungen vorstellen.

    Mit diesem Preis werden besonders vorbildliche Konzepte ausgezeichnet, die sich zur Nachnutzung in anderen Bibliotheken eignen. Dieses Jahr wurde besonderer Wert auf die Förderung von Informationskompetenz jenseits der klassischen Schulungen gelegt.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Anke Winsmann
    Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
    der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen
    Tel.: +49 421 218-59572
    E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@suub.uni-bremen.de


    Weitere Informationen:

    http://www.suub.uni-bremen.de
    https://www.bibliotheksverband.de/fachgruppen/kommissionen/informationskompetenz...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    fachunabhängig
    überregional
    Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Staats- und Universitätsbibliothek Bremen


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).