idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
31.08.2020 08:03

Lessons learned, so far - ZKI-Herbsttagung 2020 online

Katharina Trippler Vorstand
Zentren für Kommunikation und Informationsverarbeitung in Lehre und Forschung e. V.

    Die ursprünglich geplante ZKI-Herbsttagung 2020 an der Technischen Universität Dresden wird verschoben. Stattdessen führt der ZKI eine Online-Tagung durch.

    Die ZKI-Herbsttagung 2020 wird am 8. und 9. September 2020 online stattfinden. Am ersten Tag werden die bisherigen Erfahrungen zur krisenbedingten Beschleunigung von Digitalisierung in Lehre, Forschung und Administration präsentiert und virtuell diskutiert. Am zweiten Tag geht es um Entwicklungen auf nationaler Ebene in den Bereichen High Performance Computing und Hochschulbildung im digitalen Zeitalter sowie um die Ausgestaltung der Nationalen Forschungsdaten-Infrastruktur (NFDI).

    "Die Zusammenarbeit über die Grenzen der einzelnen Bundesländer hinweg ermöglicht eine effiziente Zusammenarbeit zwischen den Einrichtungen aus Forschung und Lehre", so Hartmut Hotzel, Vorsitzender des ZKI. "Wir begrüßen die Beschlüsse der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK), übergreifende Aktivitäten zu initiieren und durch Programme zu untersetzen." erläutert Hotzel.

    Die ZKI-Tagung wird mit Unterstützung des DFN-Vereins und des Kompetenzzentrums für Videokonferenzdienste (VCC) an der TU Dresden durchgeführt. Es wird die Software Pexip des DFN-Vereins genutzt. Das VCC bietet als Dienstleister allen Mitgliedern des Deutschen Forschungsnetzes (DFN), die eigene Videokonferenzlösungen aufbauen wollen, kostenlose Unterstützung bei der Auswahl von Hard- und Softwarelösungen und ermöglicht es Anwendern, Videokonferenzen durchzuführen.

    Die Tagung ist "frei", d.h. es wird kein Tagungsbeitrag erhoben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Den Tagungslink und weitere Informationen sind zu finden unter:

    www.zki.de/news-veranstaltungen/herbsttagung-2020/

    Der Verein „Zentren für Kommunikationsverarbeitung in Forschung und Lehre“ (ZKI e. V.) ist die Vereinigung der IT-Servicezentren der Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen in der Bundesrepublik Deutschland. Der ZKI wurde 1993 mit den Zielen gegründet, den Erfahrungsaustausch unter den Mitgliedseinrichtungen zu fördern und die Interessen der zentralen Infrastruktureinrichtungen gegenüber anderen Verbänden, der Politik und der Öffentlichkeit zu vertreten.

    Der ZKI ist der gesuchte und anerkannte Experte für alle Themen der Digitalisierung in Lehre und Forschung.

    Zentren für Kommunikation und Informationsverarbeitung in Lehre und Forschung e. V. (ZKI)
    c/o Hochschule Heilbronn
    ZKI-Geschäftsstelle
    Max-Planck-Straße 39
    74081 Heilbronn
    Telefon: 030 2062262 0
    http://www.zki.de


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Hartmut Hotzel, Vorsitzender des ZKI e. V.
    E-Mail: hartmut.hotzel@zki.de


    Weitere Informationen:

    http://www.zki.de/news-veranstaltungen/herbsttagung-2020/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Informationstechnik, Politik
    überregional
    Wissenschaftliche Tagungen, Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).