Berlin quantum technology community introduces itself

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

idw-Abo
Science Video Project



Teilen: 
16.09.2020 16:19

Berlin quantum technology community introduces itself

Anja Wirsing Pressestelle des Forschungsverbundes Berlin e.V.
Forschungsverbund Berlin e.V.

    In September a new brochure with portraits of companies and institutions from various fields of quantum technologies (QT) in Berlin and Brandenburg has been published. This overview includes university research groups as well as non-university research institutes, start-ups and the branch offices of established companies. On 50 pages, the participating stakeholders and their specialized know-how are presented. The brochure also offers a detailed analysis of the regional strengths and market prospects. Interested parties not only get an overview of the QT focal points in the region, but also contact persons for future collaborations.

    The "Innovationsforum Photonische Quantentechnologien" InnoQT took place in Berlin in early March 2020. Nearly 90 participants from universities, research institutes and small and medium-sized enterprises took advantage of the kick-off event to present their activities in quantum technology and to discuss possibilities for cooperation. The new brochure is one of the results.

    Dr. Markus Krutzik from the Joint Lab Integrated Quantum Sensors at Ferdinand-Braun-Institut describes the network's mission as follows: "Our goal is to establish efficient alliances of industry and science along the value chains. This ranges from photonic components to systems and QT applications".

    The brochure is available for download on https://www.qt-berlin.de.

    Press contact:
    Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH)
    Petra Immerz
    Tel. +49 30 6392-2626
    E-Mail petra.immerz@fbh-berlin.de


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Innovationsforum Photonische Quantentechnologien InnoQT:

    Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH)
    Dr. Markus Krutzik
    Projekt Manager
    Tel. +49 30 63922594
    Tel. +49 30 20934814
    E-Mail markus.krutzik@fbh-berlin.de


    Originalpublikation:

    https://www.fbh-berlin.de/fileadmin/downloads/Quantum_Technology/InnoQT_2020_Web...


    Weitere Informationen:

    https://www.qt-berlin.de
    https://www.fbh-berlin.de/en/research/quantum-technology/integrated-quantum-sens...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Informationstechnik, Physik / Astronomie, Werkstoffwissenschaften, Wirtschaft
    regional
    Wissenschaftliche Publikationen, Wissenschaftliche Tagungen
    Englisch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay