Your Goal - Your Action: Beratungsangebot für nachhaltiges Projektmanagement startet an der Universität Hildesheim

idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project



Teilen: 
21.09.2020 18:27

Your Goal - Your Action: Beratungsangebot für nachhaltiges Projektmanagement startet an der Universität Hildesheim

Gabriele Gerner Pressestelle
Stiftung Universität Hildesheim

    Das Green Office der Universität Hildesheim bietet bald kostenlose Beratung für alle, die soziale, kulturelle oder ökologische Projekte mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit auf die Beine stellen wollen - online und persönlich.

    Your Goal - Your Action, so heißt das kostenlose Beratungs- und Bildungsangebot, das die Universität Hildesheim ab Montag, 28. September, bereitstellt. Studierende und andere Interessierte werden damit bei der Entwicklung und Umsetzung von eigenen sozialen, kulturellen oder ökologischen Projekten mit Nachhaltigkeitsfokus unterstützt.

    Die Beratung findet sowohl online als auch im Hildesheimer „Green Office“ in der Universität statt. Auf der Homepage www.uni-hildesheim.de/deinProjekt steht neben einem kostenlosen und interaktiven E-Learning-Angebot zu den Themen Projektmanagement und Nachhaltigkeit auch ein Projektkatalog mit vielen Projektideen bereit. Die Pressestelle der Universität sprach mit der Projektkoordinatorin Sira Möller.

    Frau Möller, was machen Sie im Projekt Your Goal – Your action?
    Sira Möller: Ich arbeite als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Nachhaltigkeitsbüro Green Office der Universität Hildesheim und bin zudem freischaffende Theaterkünstlerin. Aus meinen beiden Arbeitsbereichen bringe ich die Leidenschaft mit, Ideen in die Realität umzusetzen. Ich glaube daran, dass wir alle dazu beitragen können, unsere Gesellschaft nachhaltiger und friedlicher zu gestalten. Mit Your Goal - Your Action zeige ich Interessierten, wie das gehen kann.

    Wie kam es zu der Idee?
    Sira Möller: Im Jahr 2016 hatte ich eine Projektidee: Ich wollte ein Grünes Sommerfest in Hildesheim organisieren. Jedoch hatte ich nur wenig Zeit, kaum Geld und ich wusste nichts über administrative Abläufe. Was ich mir zu Beginn so einfach und schön vorgestellt hatte, endete in einem Desaster. Ich war überarbeitet und erreichte viel zu wenig Publikum - das war wirklich demotivierend.
    Jetzt, vier Jahre später, weiß ich, dass Projektideen auch ohne Erfahrungen erfolgreich umgesetzt werden können, wenn es eine Infrastruktur gibt, die Engagierte unterstützt.

    Was kann man sich unter einer Infrastruktur für Engagierte vorstellen?
    Sira Möller: Die meisten von uns sind durch Studium, Job oder Familie schon sehr ausgelastet. Wer neben seinem Alltag noch gesellschaftlich aktiv werden möchte, benötigt zu viel Zeit und Energie, um sich das notwendige Know-How anzueignen und wichtige Fragen zu klären: “Wie kann das Projekt finanziert werden? Welche Aufgaben müssen erledigt werden? Wie erreiche ich mein Publikum?”
    Für Your Goal - Your Action habe ich all diese Fragen gebündelt und aus ihnen heraus ein kostenloses E-Learning-Angebot erstellt. Zusätzlich biete ich auch individuellee Beratungsgespräche.

    Wieso ist Engagement im Nachhaltigkeitsbereich so wichtig?
    Sira Möller: Nachhaltigkeitsbelange haben noch zu selten Vorrang. Das zeigt sich am zunehmenden Ressourcendruck, der steigenden Erderwärmung und der Ausbeutung von Mensch und Tier. Es ist Zeit, selbst aktiv zu werden und die Transformation zur Nachhaltigen Entwicklung mitzugestalten. Jede_r von uns kann Verantwortung für unsere Gesellschaft und für unseren Planeten übernehmen und nebenbei die eigenen Kompetenzen sinnvoll ausbauen.

    Das Green Office der Universität Hildesheim:
    Das Green Office setzt sich für die Etablierung des Themas Nachhaltigkeit an der Universität Hildesheim ein. Die Universität wird zu einem Ort, an dem Nachhaltigkeit als Querschnittsthema gelebt, gelehrt und beforscht wird. Your Goal – Your Action ist ein Beratungs- und Bildungsangebot vom Green Office der Universität Hildesheim.

    Pressekontakt:
    Sira Möller (M.A.), Projektkoordination
    E-Mail: moeller.greenoffice@uni-hildesheim.de
    Telefon: 05121.883.40012
    Mobil: 0176.45975218
    Bürozeiten: Di - Do, jeweils von 9 bis 16 Uhr
    Was es zusätzlich zu Your Goal - Your Action zu wissen gibt:

    Ziele für Nachhaltige Entwicklung
    Auf einem Gipfel der Vereinten Nationen (UN) wurde im September 2015 die Agenda 2030 verabschiedet. Sie ist der Fahrplan für eine Nachhaltige Entwicklung des Planeten. Ihr Kernstück ist ein ambitionierter Katalog mit 17 Zielen, den Sustainable Development Goals (Ziele für Nachhaltige Entwicklung), die bis zum Jahr 2030 umgesetzt werden sollen. Er fordert eine Nachhaltige Entwicklung sowohl auf ökologischer, sozialer als auch ökonomischer Ebene. Inhaltlich orientiert sich das Hildesheimer Beratungs- und Bildungsangebot an den Zielen für Nachhaltige Entwicklung (SDGs) der UN, die Anlehnung findet sich auch im Namen Your Goal - Your Action wieder. Die 17 Ziele verdeutlichen, wie divers die fachlichen Zugänge zum Thema Nachhaltigkeit sind und bieten dadurch unterschiedlichst interessierten Menschen eine Teilhabe am Diskurs.


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Sira Möller (M.A.), Projektkoordination
    E-Mail: moeller.greenoffice@uni-hildesheim.de
    Telefon: 05121.883.40012
    Mobil: 0176.45975218
    Bürozeiten: Di - Do, jeweils von 9 bis 16 Uhr


    Weitere Informationen:

    http://2017 startete der Rat für Nachhaltige Entwicklung den Bildungswettbewerb „Zukunft, fertig, los!“, bei dem sich das Green Office mit der Idee von Your Goal - Your Action bewarb. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt lud das Green Office nach einer Präsentation in Berlin zu Besprechungen ein. 2019 kam dann die Förderzusage.


    Anhang
    attachment icon Projektkoordinatorin Sira Möller berät alle, die ein nachhaltiges soziales oder kulturelles Projekt auf die Beine stellen wollen.

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    jedermann
    Gesellschaft, Kulturwissenschaften, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer
    Deutsch


    Projektkoordinatorin Sira Möller


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Durch das Weitersurfen auf idw-online.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Datenschutzerklärung
    Okay