idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project



Teilen: 
19.10.2020 11:53

Amerikanischer Historiker Mills Kelly erhält Gutenberg Teaching Award

Petra Giegerich Kommunikation und Presse
Johannes Gutenberg-Universität Mainz

    Johannes Gutenberg-Universität Mainz vergibt mit 10.000 Euro dotierten Preis für exzellente Lehre in diesem Jahr online

    Das Gutenberg Lehrkolleg (GLK), die zentrale Einrichtung zur Förderung der Lehre an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU), zeichnet den amerikanischen Historiker Prof. Dr. Mills Kelly mit dem Gutenberg Teaching Award 2019 aus. Der Gutenberg Teaching Award ist mit 10.000 Euro dotiert und wird seit 2014 jährlich an Wissenschaftlerinnen oder Wissenschaftler, Künstlerinnen oder Künstler oder andere Personen von außerhalb der JGU vergeben, die sich in besonderer Weise um die Weiterentwicklung der akademischen Lehre verdient gemacht haben. Üblicherweise nehmen die Preisträgerinnen und Preisträger den Gutenberg Teaching Award als Teil eines Aufenthalts an der JGU entgegen, was derzeit aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich ist. Deshalb vergibt das GLK den Preis in diesem Jahr online, per Video. Dabei wird auch der Träger des Gutenberg Teaching Awards 2018, der australische Ökonom Prof. Dr. h. c. Geoffrey Brennan, geehrt, der im vergangenen Jahr nicht nach Mainz reisen konnte und das nun eigentlich nachholen wollte. „Leider ist es in diesem Jahr nicht möglich, die Preisträger in Mainz zu begrüßen, wie wir es üblicherweise tun“, so JGU-Präsident Prof. Dr. Georg Krausch. „Ich freue mich aber, dass wir mit einer digitalen Zeremonie dennoch einen Weg gefunden haben, zwei herausragende Hochschullehrer zu ehren. Wir hoffen sehr, Mills Kelly und Geoffrey Brennan zu einem späteren Zeitpunkt in Mainz empfangen zu dürfen, und freuen uns schon auf den Austausch.“

    Mills Kelly ist Professor für Geschichte an der George Mason University in Fairfax, Virginia, und hat sich mit Konzeptionen zur Digitalisierung der Lehre international einen Namen gemacht. Unter anderem hat er das inzwischen als Standardwerk geltende Buch „Teaching History in the Digital Age“ verfasst und er war einer der ersten bloggenden und auf Twitter aktiven Historiker. Er engagiert sich außerdem für eine innovative projekt- und forschungsorientierte Lehre, was sein aktuelles Projekt zur Geschichte des Fernwanderweges Appalachian Trail verdeutlicht, das im Wesentlichen von jüngeren Studierenden getragen wird. Mills Kelly wurde bereits mit mehreren Lehrpreisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem James Harvey Robinson Prize der American Historical Association, der weltweit größten Historikervereinigung. „Wir würdigen Mills Kelly für seine Leistungen für die Geschichtsdidaktik, die er mit Blick auf die digitalen Herausforderungen weiterentwickelt hat“, sagt der Direktor des GLK, Prof. Dr. Andreas Hildebrandt.

    Geoffrey Brennan ist emeritierter Professor der Australian National University (ANU) in Canberra, der Duke University in Durham in North Carolina sowie der University of North Carolina in Chapel Hill. „Er wird für die Entwicklung und Leitung innovativer interdisziplinärer Studiengänge, in denen die unterschiedlichen Disziplinen Philosophie, Politik- und Wirtschaftswissenschaften vereint werden, sowie sein jahrzehnteslanges Engagement für den wissenschaftlichen Nachwuchs ausgezeichnet“, sagt Hildebrandt.

    Vor Brennan und Kelly erhielten den Gutenberg Teaching Award unter anderem die botsuanische Theologin und Beauftragte für HIV/AIDS des Weltkirchenrats, Prof. Dr. Musa Dube, der US-amerikanische Physiker und Nobelpreisträger Prof. Carl Wieman sowie der japanische Dirigent und Gründer des Bach Collegiums Japan, Prof. Masaaki Suzuki.

    Das Gutenberg Lehrkolleg wurde im Jahr 2010 gegründet und ist eines der drei Exzellenzkollegs für Forschung, Lehre sowie wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchs der JGU. Es entwickelt die Lehre und die Studienstrukturen an der JGU hinsichtlich Interdisziplinarität, Internationalität, Forschungs- und Berufsorientierung weiter, berät die Hochschulleitung und die Fachbereiche und fördert exzellente und innovative Lehre an der JGU finanziell. Das Leitungsgremium des GLK besteht aus Mitgliedern der Universität, die sich durch besonderes Engagement und exzellente Leistungen in der Lehre ausgezeichnet haben.

    Bildmaterial:
    https://download.uni-mainz.de/presse/GLK_gutenberg-teaching-award_kelly.jpg
    Prof. Dr. Mills Kelly, Preisträger des Gutenberg Teaching Awards 2019
    Foto/©: privat


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Kontakt:
    Tanja Meyer
    Geschäftsführung
    Gutenberg Lehrkolleg
    Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    55099 Mainz
    Tel.: 06131 39-27240
    E-Mail: glk@uni-mainz.de
    https://www.glk.uni-mainz.de/


    Weitere Informationen:

    https://www.youtube.com/watch?v=Jtx3ck4io-c&list=PLmGfeHeU4DbHkYvu30bkRNHwIN... – Video zur Verleihung des Gutenberg Teaching Awards 2018 und 2019
    https://www.uni-mainz.de/presse/aktuell/5967_DEU_HTML.php – Pressemitteilung „Gutenberg Teaching Award 2018 für Geoffrey Brennan“ (29.08.2018)


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler
    Geschichte / Archäologie, Philosophie / Ethik, Politik, Wirtschaft
    überregional
    Studium und Lehre, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).