idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
28.10.2020 10:35

Virtuelle Podiumsdiskussion zu Auswirkungen des Klimawandels in Mitteldeutschland

Caroline Wichmann Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina

    Seit mehreren Jahren ist ein Anstieg globaler und regionaler Hitzerekorde zu verzeichnen. 2020 erlebte Sachsen-Anhalt den dritten Dürresommer in Folge. Wie kann der Zusammenhang zwischen lokalen Wetterphänomenen und dem Klimawandel erforscht werden? Dies ist Thema einer gemeinsamen virtuellen Podiumsdiskussion der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina und Fridays for Future Halle (Saale).

    "Globale Veränderung ‒ lokale Wirkung. Wie der Klimawandel das Leben in Mitteldeutschland verändert"
    Virtuelle Podiumsdiskussion von Leopoldina und Fridays for Future Halle (Saale)
    Freitag, 6. November 2020, 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr
    Online über Zoom: https://us02web.zoom.us/j/84580250865 (keine Registrierung erforderlich)

    Die Diskussion widmet sich der Frage nach geeigneten Methoden, um lokale Wetterphänomene und den weltweiten Klimawandel in Beziehung zu setzen. Darüber hinaus diskutieren Expertinnen und Experten über konkrete ökologische und wirtschaftliche Auswirkungen für Sachsen-Anhalt sowie Gestaltungsmöglichkeiten, um den Klimawandel noch zu begrenzen und mit dessen Auswirkungen umzugehen.

    Eröffnet wird die Veranstaltung mit einem Impulsvortrag von Prof. Dr. Stefan Rahmstorf (Leiter der Abteilung Erdsystemanalyse am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung). Auf dem Podium und mit dem Publikum diskutieren außerdem Prof. Dr. Claudia Dalbert (Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt), Ernst Rauch (Chef-Klimawissenschaftler der Munich RE) sowie Prof. Dr. Josef Settele (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung).

    Das vollständige Programm finden Sie unter: https://www.leopoldina.org/veranstaltungen/veranstaltung/event/2849/

    Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist unter folgendem Link möglich: https://us02web.zoom.us/j/84580250865. Bei der Nutzung des Videokonferenzsystems Zoom gelten die Datenschutzrichtlinien dieses Anbieters: https://zoom.us/de-de/privacy.html


    Weitere Informationen:

    http://www.leopoldina.org/veranstaltungen/veranstaltung/event/2849/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Studierende, Wissenschaftler
    Gesellschaft, Meer / Klima, Politik, Umwelt / Ökologie, Wirtschaft
    regional
    Buntes aus der Wissenschaft, Kooperationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).