idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project



Teilen: 
28.10.2020 12:26

Reisen nachhaltiger gestalten

Dr. Verena Bopp Geschäftsstelle
Die Junge Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina

    Die Junge Akademie veröffentlicht Stellungnahme „Vorschläge für einen nachhaltigeren Wissenschaftsbetrieb durch Reduzierung der Reisetätigkeit“

    Die Mitglieder der Jungen Akademie plädieren für mehr Nachhaltigkeit im Wissenschaftsbetrieb und fordern zum Umdenken beim Thema Reisen auf. In ihrer Stellungnahme geben sie konkrete Beispiele und Ausblicke, um im Bereich der Reisetätigkeiten CO2-Emissionen zu reduzieren und ermuntern zur Ausweitung und Verbesserung der Online-Kommunikation. Praktische Anwendungstipps ergänzen die Stellungnahme.

    Reisen im Rahmen des Wissenschaftsbetriebs verursachen einen verhältnismäßig großen CO2-Ausstoß. So führt ein Hin- und Rückflug von Frankfurt nach New York zu bis zu 2,5 Tonnen emittiertem CO2. Im Vergleich dazu beträgt die Gesamtmenge an CO2, die laut Schätzungen des IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change - Weltklimarat) noch emittiert werden darf, bevor irreversible Folgen auftreten, circa 500 Gigatonnen. Dies entspricht etwa 1,8 Tonnen CO2 pro Person und Jahr bis 2050. Diese Rechnung verdeutlicht, dass ein Umdenken im Reiseverhalten notwendig ist.

    „Die Zeit wird sehr knapp, um die notwendige Trendwende in der Klimaentwicklung zu erreichen. Das Ausmaß der Herausforderung kann auf Einzelne sehr überfordernd wirken. Hier ist zentral, sich daran zu erinnern, dass eine kleine Verhaltensänderung besser ist als keine Verhaltensänderung“, so Astrid Eichhorn, Physikerin und Sprecherin der AG Nachhaltigkeit an der Jungen Akademie. „Wir möchten mit unserer Stellungnahme einen Katalog von Möglichkeiten aufzeigen und auf der Website praktische Tipps zur Umsetzung bieten.“

    Die Vorschläge der Jungen Akademie richten sich an einzelne Wissenschaftler*innen, Geldgeber*innen, Konferenzorganisator*innen, Universitäten und Forschungseinrichtungen. Dies sind kleinere Maßnahmen wie die Wahl der Reisemittel oder die Verringerung der Konferenzbeiträge, aber auch der Ausbau der Finanzierung und die Schaffung geeigneter Voraussetzungen für Online-Formate. Im Wandel der Reisekultur sehen die Mitglieder zudem eine gute Möglichkeit, mehr Diversität der Teilnehmenden zu erreichen. Vorbehalten gegenüber Online-Konferenzen, -Workshops und -Seminaren möchten sie entgegentreten und bieten auf der Internetseite der Jungen Akademie konkrete Anwendungsbeispiele und Erfahrungsberichte für Online-Formate. Die Sammlung der Beispiele soll in unregelmäßigen Abständen erweitert werden. Interessierte sind eingeladen, dort ihre Erfahrungen einzubringen.


    Originalpublikation:

    https://www.diejungeakademie.de/fileadmin/user_upload/Bilder/publikationen/20201... Stellungnahme deutsche Fassung als PDF-Datei zum Download
    https://www.diejungeakademie.de/fileadmin/user_upload/Bilder/publikationen/20201... Stellungnahme englische Fassung als PDF-Datei zum Download


    Weitere Informationen:

    https://www.diejungeakademie.de/aktivitaeten/projekte/praxistipps-weniger-reisen... Praxis Beispiele
    https://www.diejungeakademie.de/aktivitaeten/arbeitsgruppen/nachhaltigkeit/ Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Umwelt / Ökologie
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftliche Publikationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).