idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project



Teilen: 
03.11.2020 14:09

Anna Geis wird stellvertretende Vorsitzende im Stiftungsrat der DSF

Katharina Scheerschmidt Pressearbeit
Deutsche Stiftung Friedensforschung

    Anna Geis, Professorin für Politikwissenschaft an der Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr Hamburg, ist neue stellvertretende Vorsitzende des Stiftungsrats der Deutschen Stiftung Friedensforschung (DSF).

    Auf der jüngsten Sitzung wählten die Mitglieder des Stiftungsrats die Friedens- und Konfliktforscherin zur stellvertretenden Vorsitzenden. Bevor Anna Geis im Oktober 2019 in das oberste Entscheidungsgremium berufen wurde, gehörte sie bereits mehrere Jahre dem Wissenschaftlichen Beirat der DSF an. Sie verfügt daher über vielfältige Einblicke in die Organisations- und Programmentwicklung der Stiftung. „Die DSF befindet sich in einem dynamischen Wandlungsprozess“, so Anna Geis. Dies auf leitender Ebene mit zu gestalten, sei eine ausgesprochen spannende Aufgabe.

    Anna Geis übernahm im April 2016 die Professur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt internationale Sicherheitspolitik und Konfliktforschung an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg. Hier befasst sie sich insbesondere mit Themenstellungen zur Sicherheitsgovernance und Übergangsjustiz sowie mit Fragen der Anerkennung und Legitimität in der internationalen Politik. Nach ihrer Promotion an der Universität Hamburg im Jahr 2002 wechselte sie an die Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung in Frankfurt a. M., wo sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin tätig war. Vertretungsprofessuren in Frankfurt a. M. und München, sowie Gastforschungsaufenthalte am WZB Berlin und an der Queen’s University in Kingston/Kanada, bildeten weitere Stationen ihrer akademischen Laufbahn. 2012 bis 2016 war sie Professorin für Politikwissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Internationalen Beziehungen an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Dr. Thomas Held


    Originalpublikation:

    https://bundesstiftung-friedensforschung.de/blog/neue-stellvertretende-vorsitzen...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    fachunabhängig
    überregional
    Organisatorisches, Personalia
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).