idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
14.12.2020 08:08

Dominik Butenkemper ist Preisträger des Koblenzer Hochschulpreises 2020

Verena Breitbach Pressestelle
Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar

    Zum 28. Mal hat die Wirtschafts- und Wissenschaftsallianz Region Koblenz e. V. (WWA) den Koblenzer Hochschulpreis an hervorragende Abschlussarbeiten junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verliehen. Von der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) wurde Herr Dominik Butenkemper für seine theologische Masterarbeit zum Thema „Selbstverwirklichung durch Ganzhingabe. Zur Heilsrelevanz der Potentia oboedientialis“ ausgezeichnet.

    Zum 28. Mal hat die Wirtschafts- und Wissenschaftsallianz Region Koblenz e. V. (WWA) den Koblenzer Hochschulpreis an hervorragende Abschlussarbeiten junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verliehen. Von der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) wurde Herr Dominik Butenkemper für seine theologische Masterarbeit zum Thema „Selbstverwirklichung durch Ganzhingabe. Zur Heilsrelevanz der Potentia oboedientialis“ ausgezeichnet. „Für mich ist es ein sehr großes Ereignis und eine schöne Belohnung für eine Menge Arbeit, die sich offensichtlich gelohnt hat. Ich danke allen, die mich auf meinem Weg unterstützt haben. Ein besonderer Dank gilt meinem ehrwürdigen Professor Pater Markus Schulze sowie dem Auswahlkomitee der PTHV, der WWA und den beteiligten Sparkassen“, freut sich Dominik Butenkemper.

    Die Potentia oboedientialis gilt als Schlüsselstelle für das Verhältnis von Gott und Mensch. Herr Butenkemper ging in seiner Abschlussarbeit der Frage nach, inwiefern der Mensch zur vollen Entfaltung seines Lebens kommen kann, wenn er sich im Glauben von Gott her die größere Dimension der Wirklichkeit von Welt und Sein eröffnen lässt und sich und sein Leben Gott anvertraut. Seine These lautet: Selbstverwirklichung des Menschen durch Selbstübereignung im Glauben an Gott.

    Anstatt wie traditionell live im Koblenzer Rathaussaal freuten sich die Preisträgerinnen und Preisträger in diesem Jahr online über die Auszeichnung. In eigens produzierten Podcasts stellen die acht Absolventinnen und Absolventen der Koblenzer Hochschulen ihre Arbeiten vor: https://www.wwa-koblenz.de/koblenzer-hochschulpreis/koblenzer-hochschulpreis-202... (Dominik Butenkemper: Episode 4)

    Die Preisgelder in Höhe von insgesamt 20.000 € werden von der Sparkasse Koblenz, der Kreissparkasse Mayen, der Kreissparkasse Rhein-Hunsrück sowie der Sparkasse Westerwald-Sieg gestiftet. „Wir beglückwünschen die Preisträgerinnen und Preisträger. Sie alle zeigen, auf welch ausgezeichnetem akademischen Niveau die Universitäten und Hochschulen im nördlichen Rheinland-Pfalz arbeiten“, betont Prof. Dr. Kristian Bosselmann-Cyran, Vorsitzender des Vorstandes der WWA.

    Information zur PTHV:
    Die Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar ist eine kirchlich und staatlich anerkannte wissenschaftliche Hochschule (im Rang einer Universität) in freier Trägerschaft. Rund 50 Professoren und Dozenten forschen und lehren an der PTHV und betreuen etwa 300 Studierende beider Fakultäten Theologie und Pflegewissenschaft.

    Kontakt zur Pressestelle der PTHV:
    Verena Breitbach, Tel.: 0261 6402-290, E-Mail: vbreitbach@pthv.de
    Besuchen Sie uns auch im Internet unter: www.pthv.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Religion
    überregional
    Personalia, Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Dominik Butenkemper


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).