idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
15.12.2020 11:44

Preise für lebenswissenschaftliche Grundlagenforschung

Maren Isabel Fritz Pressestelle
Schering Stiftung

    Die Schering Stiftung fördert im Bereich der Lebenswissenschaften Spitzenforschung in der biologischen, organisch-chemischen oder humanmedizinischen Grundlagenforschung und vergibt im Jahr 2021 wieder ihre beiden renommierten Wissenschaftspreise.
    Ab sofort nimmt die Schering Stiftung Nominierungen für den Ernst Schering Preis 2021 und den Friedmund Neumann Preis 2021 entgegen.

    Die Nominierungsfrist endet am 17. Februar 2021.

    ERNST SCHERING PREIS 2021
    Der mit 50.000 Euro dotierte und international ausgeschriebene Ernst Schering Preis ist einer der renommiertesten deutschen Wissenschaftspreise. Die Schering Stiftung zeichnet damit jährlich herausragende Wissenschaftler*innen aus, deren bahnbrechende Forschungsarbeit neue inspirierende Modelle oder grundlegende Wissensveränderungen im Bereich der Biomedizin hervorgebracht hat. Die Kriterien für den Auswahlprozess werden seit diesem Jahr um aktives Engagement in gesellschaftlich relevanten Debatten sowie die Initiierung spezifischer Programme, die zukünftige Wissenschaftler*innen-Generationen inspirieren und unterstützen, ergänzt. Ab sofort lädt die Schering Stiftung sowohl etablierte Wissenschaftler*innen als auch wissenschaftliche Forschungseinrichtungen und Fachgesellschaften dazu ein, Kandidat*innen aus ihrem Arbeitsumfeld und ihren Institutionen für diesen Preis vorzuschlagen. Selbstnominierungen sind ausgeschlossen.

    FRIEDMUND NEUMANN PREIS 2021
    Nachwuchswissenschaftler*innen, die herausragende Arbeiten in der humanbiologischen, organisch-chemischen oder humanmedizinischen Grundlagenforschung erbracht haben, zeichnet die Schering Stiftung jährlich mit dem Friedmund Neumann Preis aus. Er richtet sich an junge Wissenschaftler*innen, die nach der Promotion bereits ein eigenständiges wissenschaftliches Profil entwickelt haben, mit dem Ziel, die wissenschaftliche Etablierung zu unterstützen. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Vorschlagsberechtigt sind etablierte Wissenschaftler*innen, die detaillierte Kenntnisse über die Forschungsleistung der*des Nominierten besitzen. Selbstnominierungen sind ausgeschlossen.

    VORSCHLAGSFRIST IST DER 17. FEBRUAR 2021.

    Ausführliche Infos sowie Ausschreibungsunterlagen für den Ernst Schering Preis 2021 unter: https://scheringstiftung.de/de/ausschreibungen/ausschreibung-ernst-schering-prei...

    Ausführliche Infos sowie Ausschreibungsunterlagen für den Friedmung Neumann Preis 2021 unter: https://scheringstiftung.de/de/ausschreibungen/ausschreibung-friedmund-neumann-p...

    Die Vorschlagsunterlagen müssen per E-Mail eingereicht werden.

    Ansprechpartnerin für Rückfragen:
    Dr. Katja Naie
    Vorstand und Programmleitung Wissenschaft der Schering Stiftung
    naie@scheringstiftung.de


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Dr. Katja Naie, Vorstand und Programmleitung Wissenschaft der Schering Stiftung,
    naie@scheringstiftung.de


    Weitere Informationen:

    https://scheringstiftung.de/de/ausschreibungen/ausschreibung-ernst-schering-prei... https://scheringstiftung.de/de/ausschreibungen/ausschreibung-friedmund-neumann-p...


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Biologie, Chemie, Medizin
    überregional
    Wettbewerbe / Auszeichnungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).