idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
06.01.2021 11:38

Dr. Christian Bücker neuer Präsident des Dachverbandes der Geowissenschaften

Tamara Fahry-Seelig Pressestelle
Dachverband der Geowissenschaften (DVGeo) e.V.

    Dr. Christian Bücker, Geophysiker und Vizepräsident der Deutschen Geophysikalischen Gesellschaft (DGG), wurde von der Mitgliederversammlung zum neuen Präsidenten des Dachverbandes der Geowissenschaften (DVGeo) gewählt. Er übernimmt dieses Amt von Prof. Dr. Jan Behrmann, der den Verband seit 2019 geleitet hat.

    Die Geowissenschaften stellen mit ihrer Betrachtung des Erdsystems eine Schlüsseldisziplin des 21. Jahrhunderts dar. Themen wie Klimawandel, Rohstoffsicherung, Energiewende, Georisiken oder die sichere Endlagerung radioaktiver Abfälle stehen im Vordergrund. Den Geowissenschaften kommt hier eine wichtige Rolle zu, gilt es doch, wissenschaftliche Antworten zu finden, die in Gesellschaft und Politik akzeptiert werden. Die Position der Geowissenschaften in der Gesellschaft will Christian Bücker weiter ausbauen, und die fachlichen Interessen gegenüber politischen Entscheidungsträgern vertreten.

    Christian Bücker wird als neu gewählter Präsident des DVGeo unterstützt von einem Team aus Wissenschaft, Behörden und Industrie, die die vier Trägerverbände des DVGeo repräsentieren. Prof. Dr. Friedhelm von Blanckenburg vom GFZ Potsdam vertritt die Deutsche Mineralogische Gesellschaft (DMG), bei der er ab 2021 als Präsident fungiert. Dr. Jürgen Grötsch von Shell ist der amtierende Präsident der Deutschen Geologischen Gesellschaft – Geologische Vereinigung (DGGV). Prof. Alexander Nützel von der Bayerischen Staatssammlung für Paläontologie und Geologie engagiert sich im Präsidium der Paläontologischen Gesellschaft (PalGes). Dr. Heinz-Gerd Röhling (DGGV) als Schatzmeister und die Geophysikerin Alexandra Mauerberger (DGG) als Schriftführerin vervollständigen den DVGeo-Vorstand.

    Zur Person
    Christian Bücker, Jahrgang 1956, verheiratet, ein Sohn, hat in München Geophysik studiert und promoviert. Sein Fachinteresse gilt der Bohrlochgeophysik und einer statistisch abgesicherten objektivierten Bewertung der zugrunde liegenden gesteins- und fluidphysikalischen Parameter.
    Mehr als 17 Jahre war er in verschiedenen Forschungsinstitutionen und internationalen wissenschaftlichen Bohrprojekten tätig und konnte Erfahrungen bei Forschungsaufenthalten u.a. in Neuseeland, USA, in der Antarktis und auf Forschungsbohrschiffen sammeln. Anschließend wechselte er als Senior Petrophysicist und Leiter der Abteilung „Forschung, Entwicklung und Spezialprojekte“ zu einem deutschen Unternehmen der Kohlenwasserstoffexploration und –produktion. Seit März 2020 ist er im Ruhestand.

    Christian Bücker engagiert sich ehrenamtlich in wissenschaftlichen Vereinen sowie wissenschaftlichen und technischen Beiräten in Aachen, Hannover und Kiel. Zudem nimmt er einen Lehrauftrag an der Universität Hamburg wahr (zuvor an der RWTH Aachen) und ist Mitglied des Sachverständigenrates im Nationalen Begleitgremium (NBG) für die Endlagersuche.

    Über den DVGeo
    Der Dachverband der Geowissenschaften (DVGeo) ist die übergreifende geowissenschaftliche Vereinigung, dessen Ziel die Förderung der Geowissenschaften ist. Er möchte die Sichtbarkeit der Geowissenschaften in Politik und Gesellschaft erhöhen und die Bedeutung geowissenschaftlichen Fachwissens bei aktuellen Themen verdeutlichen. Der Dachverband wurde am 3. September 2015 in Berlin von vier großen geowissenschaftlichen Vereinigungen in Deutschland gegründet. Sein Sitz ist im Museum für Naturkunde Berlin.

    Weitere Informationen erhalten Sie bei Tamara Fahry-Seelig (Geschäftsführerin)
    fahry-seelig@dvgeo.org


    Weitere Informationen:

    https://www.dvgeo.org/ Homepage des DVGeo
    https://www.dvgeo.org/ueber-uns/gremien Neuer Vorstand des DVGeo


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler
    Geowissenschaften, Meer / Klima, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Organisatorisches, Personalia
    Deutsch


    Dr. Christian Bücker


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).