idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Teilen: 
08.01.2021 11:03

Neue Ausgabe des Wissenschafts-Magazins „Impact“ der U Bremen Research Alliance

Derk Schönfeld Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
U Bremen Research Alliance e.V.

    In Zeiten der Pandemie ist die Wissenschaft gefragt und gefordert wie kaum zuvor. Woran Wissenschaftler*innen in der U Bremen Research Alliance forschen, zeigt exemplarisch die neueste Ausgabe des Wissenschafts-Magazins „Impact“.

    In dieser Ausgabe berichten wir in „Besser Einkaufen mit Künstlicher Intelligenz“ über die Verknüpfung von Einzel- und Online-Handel, in „COVID 19 effektiver bekämpfen“ über die „NFDI4Health Task Force COVID-19“ sowie in „Zeitbomben auf dem Meeresgrund“ über die Hinterlassenschaften zweier Weltkriege in der Nordsee.

    „Besser Einkaufen mit Künstlicher Intelligenz“, „COVID 19 effektiver bekämpfen“ sowie „Zeitbomben auf dem Meeresgrund“ – das sind die Themen der neuen Ausgabe des Wissenschafts-Magazins „Impact“ der U Bremen Research Alliance

    In Zeiten der Pandemie ist die Wissenschaft gefragt und gefordert wie kaum zuvor. Woran Wissenschaftler*innen in der U Bremen Research Alliance forschen, zeigt exemplarisch die neueste Ausgabe des Wissenschafts-Magazins „Impact“.

    Darin geht es auch um Corona. Das Virus kann nur durch die Zusammenarbeit verschiedenster Disziplinen der Wissenschaft erfolgreich bekämpft werden. Notwendig hierfür ist, die Daten interoperabel zu machen. Oder hätten Sie bis vor kurzem vermutet, dass Bewegungsprofile wichtig sind für Virologen? Dieser Aufgabe widmet sich die Bremer „NFDI4Health Task Force COVID-19“. Gleichzeitig entwickeln die Wissenschaftler*innen eine Blaupause zum Umgang mit epidemiologischen Daten bei künftigen pandemischen Herausforderungen – denn die nächste Pandemie kommt bestimmt.

    Im Lockdown haben besonders viele Menschen den Online-Einkauf entdeckt. Darunter leidet der Einzelhandel. Wie kann mit Hilfe künstlicher Intelligenz der Einzel- und Online-Handel besser verknüpft werden, zugunsten von Unternehmen und Verbrauchern? An dieser Frage forschen im Projekt „Knowledge4Retail“ 13 Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft.

    Das Ende des Zweiten Weltkriegs ist 75 Jahre her, das Ende des Ersten 102. Hunderte von militärischen Wracks mit Munitionsresten an Bord liegen seitdem auf dem Boden der Nordsee. Wie gefährlich diese Zeitbomben auf dem Meeresgrund nach so vielen Jahren für Mensch und Umwelt noch sind, ergründet das europäische Projekt „North Sea Wrecks“. Geleitet von Forschenden aus der U Bremen Research Alliance mündet es in einer Wanderausstellung, die von Seeleuten, Schiffen und ihrem langlebigen Erbe erzählt.


    Anhang
    attachment icon Impact-Magazin U Bremen Research Alliance; Ausgabe 3; Januar 2021

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Lehrer/Schüler, Studierende, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler, jedermann
    fachunabhängig
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Forschungs- / Wissenstransfer
    Deutsch


    Roboter "Donbot": Künstliche Intelligenz verknüpft Einzel- und Online-Handel / Knowledge4Retail


    Zum Download

    x

    3D Visualisierung der menschlichen Lunge / Fraunhofer MEVIS


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).