idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
02.02.2021 09:10

Wie können Stiftungen Natur- und Klimaschutz verbinden? Online-Workshop mit Juliane Diller am 17.02. – jetzt anmelden!

Anke Meis DSZ - Deutsches Stiftungszentrum
Stifterverband

    Wie können Stiftungen dazu beitragen, Naturschutz in der Klimadebatte zu stärken? Diese Frage steht im Mittelpunkt eines Online-Workshops mit der Stifterin Juliane Diller, deren Panguana Stiftung sich für den Schutz und die Erforschung des peruanischen Regenwaldes einsetzt. Der Online-Workshop, zu dem das Deutsche Stiftungszentrum (DSZ) im Stifterverband und Active Philanthropy im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Klimawandel – Wie jede Stiftung Teil der Lösung wird“ einladen, findet am Mittwoch, 17. Februar 2021 von 15 bis 16 Uhr statt. Anmeldungen sind jetzt möglich.

    Der Erhalt und die Wiederherstellung von natürlichen Ökosystemen sind entscheidende Schlüssel für die Menschheit beim Klimaschutz – und dennoch wird Naturschutz noch zu wenig als Teil der Lösung wahrgenommen. Was können Stiftungen im Rahmen ihrer Aktivitäten dafür tun, dass Potenziale, die der Naturschutz für die Bewältigung der Klimakrise bietet, mehr genutzt werden? Der Online-Workshop „Zurück zur Natur! Wie Stiftungen mit ihrem Engagement für Regenwald, Moor & Co. effektiver Klimaschutz gelingt“ ermöglicht einen interaktiven und offenen Austausch dazu.

    Gesunde und artenreiche Ökosysteme sind essentiell für das menschliche Wohlergehen – sie versorgen uns nicht nur mit Lebensgrundlagen wie Wasser und Nahrung, sondern mildern Auswirkungen des Klimawandels ab. Unverzichtbar ist etwa der Beitrag des Amazonas-Regenwaldes: Er nimmt riesige Mengen CO2 auf, speichert den Kohlenstoff in Pflanzen sowie im Boden und produziert mehr als 20 Prozent des weltweiten Sauerstoffs. Dennoch ist die Abholzung in Amazonien weiter auf Rekordniveau.

    Die Frage ist: Wenn die Natur unser stärkster Verbündeter in der Klimakrise ist – wie kann es gelingen, häufiger mit und für sie zu arbeiten anstatt gegen sie? Eine mögliche Antwort liefert die Stifterin Juliane Diller im Rahmen des Workshops. Die von ihr errichtete Panguana Stiftung sichert dauerhaft den Betrieb der ältesten biologischen Forschungsstation in Peru sowie den Schutz und die Erforschung von über 1.500 Hektar Tiefland-Regenwald und Umgebung. Im Rahmen ihres Stiftungsengagements setzt Juliane Diller sowohl auf die Kooperation mit der indigenen Bevölkerung und Behörden als auch darauf, Spender und Sponsoren für eine Vergrößerung der zum Naturschutzgebiet erklärten Fläche zu gewinnen, um diese für die Zukunft zu erhalten.

    Dillers Biografie ist eng mit dem Regenwald verbunden. 1971 stürzte sie bei einem Flugzeugunglück über dem peruanischen Regenwald ab und überlebte als einzige – die Urwaldbäume federten ihren Sturz ab. Ihre Geschichte ging damals um die Welt. Heute rettet sie mit ihrer Stiftung den Regenwald, der als junge Frau ihr Leben gerettet hat.

    Der Online-Workshop, der am 17. Februar 2021 von 15 bis 16 Uhr stattfindet, wird von der Panguana Stiftung, der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und dem Deutschen Stiftungszentrum (DSZ) gestaltet, die Moderation übernimmt Dr. Katharina Braig (GIZ). Interessierte können nach vorheriger Anmeldung online teilnehmen – die Registrierung ist auf der folgenden Veranstaltungswebsite verlinkt: https://www.deutsches-stiftungszentrum.de/veranstaltungen/2021_02_17_zurueck_zur...
    Fragen können vorab per Mail an dsz-info@stifterverband.de oder während der Veranstaltung im Chat eingebracht werden.

    Der Workshop beschließt die Veranstaltungsreihe „Klimawandel – Wie jede Stiftung Teil der Lösung wird“, eine gemeinsame Initiative von Active Philanthropy und dem DSZ.

    Für weitere Informationen:

    Nadine Seiwert
    Kommunikationsmanagerin
    Deutsches Stiftungszentrum im Stifterverband
    Barkhovenallee 1 . 45239 Essen
    T 0201 8401-123
    nadine.seiwert@stifterverband.de


    Weitere Informationen:

    http://www.deutsches-stiftungszentrum.de/veranstaltungen/2021_02_17_zurueck_zur_... - Veranstaltungswebsite im Rahmen der Online-Präsenz des Deutschen Stiftungszentrums, Registrierung ist verlinkt
    http://www.panguana.de - Website der Panguana Stiftung
    http://www.giz.de - Website der GIZ
    http://www.activephilanthropy.org/de/wir-staerken-sie-in-ihrem-klimaphilanthropi... - Website zum Stiftungsleitfaden "Klimawandel - Wie jede Stiftung Teil der Lösung wird" von Active Philanthropy


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Meer / Klima, Tier / Land / Forst, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).