idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Science Video Project
idw-Abo

idw-News App:

AppStore

Google Play Store



Magazin
Teilen: 
17.02.2021 11:10

Darmstädter Tage der Transformation vom 15. bis 19. März 2021

Dipl.-Soz. Peter Lonitz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Schader-Stiftung

    Wie gestalten sich gesellschaftliche Transformationsprozesse in Richtung einer nachhaltigen Zukunft? Welche Visionen einer Zukunft brauchen wir, die sich Fragen der Lebensqualität, des Umweltschutzes sowie der Verbesserung sozialer oder wirtschaftlicher Aspekte verschreiben? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen der Darmstädter Tage der Transformation diskutiert, die vom 15. bis 19. März 2021 digital im Schader-Forum stattfinden.

    Gemeinsam mit dem ISOE-Institut für sozial-ökologische Forschung, dem Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung, sowie weiteren Partnern aus Gewerkschaften und Wissenschaftseinrichtungen werden Veranstaltungen rund um das Thema Transformation angeboten von einer Methodenvernissage über öffentliche Podiumsdiskussionen bis hin zu Fachtagungen. Die Tage der Transformation finden im Kontext des Projekts „Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung (s:ne)“ statt, ein von der Bund-Länder-Initiative „Innovative Hochschule“ gefördertes Vorhaben der Hochschule Darmstadt.

    Den Anfang macht die Tagung „Transformation fair gestalten – gewerkschaftliche Perspektiven“. Gemeinsam mit der IG Metall Darmstadt und dem Deutschen Gewerkschaftsbund, Region Südhessen, laden wir am 15. März 2021 zu einer digitalen Tagung in das Schader-Forum ein. Mit Expert*innen aus Gewerkschaft, Unternehmen und Wissenschaft sollen die Folgen transformativer Entwicklungen für Beschäftigte, Betriebe und Gesellschaft diskutiert werden.

    Im Anschluss daran laden wir in Zusammenarbeit mit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt am 16. März Wissenschaftler*innen, Journalist*innen, Klimaaktivist*innen und andere Interessierte zur Tagung „Braucht die Umwelt Journalismus?“ ein. Die Veranstaltung beleuchtet Fragestellungen rund um den rekursiven Wandel von Klimastreik, Klimaaktivismus und ihre öffentliche Thematisierung. Im Vordergrund stehen zwei Fragen: Wie bewerben Klimaaktivist*innen im digitalen Zeitalter ihre Agenda? Und welche Rolle spielen dabei traditionelle Medien und Plattformen?

    Am 18. März findet die Jahrestagung des Projekts Systeminnovation für Nachhaltige Entwicklung (s:ne) statt. Thema des Symposiums ist „Vom Experiment zum Mainstream“. Transformative Forschung (tF) zielt darauf ab, in einem gemeinsamen Prozess zwischen Wissenschaftler*innen und Praxisakteur*innen technische, soziale, und organisationale Lösungen für aktuelle Probleme zu entwickeln. Das diesjährige tf-Symposium widmet sich dabei folgender Kernfrage: Wie lassen sich Experimentierräume mit Akteuren so aufbauen, dass es gelingt, Entwicklungsprozesse in Richtung einer Nachhaltigen Entwicklung zu befördern?

    Zum Abschluss der diesjährigen Darmstädter Tage der Transformation laden wir am
    19. März gemeinsam mit dem Institut für Politikwissenschaft der Technischen Universität Darmstadt zur Konferenz „Sozial-ökologische Transformation: Theorie und Praxis“ ein. Studierende präsentieren ihre Ergebnisse der theoretischen und empirisch-forschenden Auseinandersetzung mit Transformation in den Aktionsfeldern Mobilität, Ernährung und Bildung, die im Rahmen eines Seminars an der Technischen Universität Darmstadt erarbeitet wurden. Im Anschluss an einen Vortrag von Prof. Dr. Ulrich Brand, Universität Wien, wird Raum gegeben, die sozial-ökologischen Perspektiven der Transformation gemeinsam zu diskutieren.

    Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter www.schader-stiftung.de/tagedertransformation. Möchten Sie über die Darmstädter Tage der Transformation berichten? Sehr gerne ermöglichen wir einen Einblick in die Diskussionen. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Für weiterführende Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

    Wichtiges in Kürze:

    Darmstädter Tage der Transformation
    • finden jährlich statt
    • 15. bis 19. März 2021
    • Schader-Forum, Goethestr. 2 in Darmstadt
    • Partner: ISOE-Institut für sozial-ökologische Forschung, Gewerkschaft IG Metall, Deutscher Gewerkschaftsbund, Technische Universität Darmstadt, Institut für Politikwissenschaft sowie Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik, Hochschule Darmstadt, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung, Karlsruher Transformationszentrum für Nachhaltigkeit und Kulturwandel, Schader-Stiftung, Öko-Institut


    Bilder

    Anhang
    attachment icon Programm DTdT 2021

    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, jedermann
    Bauwesen / Architektur, Gesellschaft, Politik, Umwelt / Ökologie
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Wissenschaftliche Tagungen
    Deutsch


     

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).