idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
22.02.2021 13:25

Bauprojekt von Weltrang: htw saar Studierende helfen mit beim Wiederaufbau von Notre-Dame

Isabel Sand Hochschulkommunikation
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

    In ihren Master-Arbeiten entwickeln zwei Studierende im Rahmen des Projekts „Restaurons Notre Dame“ Ideen für den Wiederaufbau des zerstörten Dachstuhls.

    Die htw saar Studierenden Natali Braun und Tim Friedrich beteiligen sich an dem Projekt „Restaurons Notre Dame“ zum Wiederaufbau der Kathedrale Notre-Dame de Paris. Bei dem internationalen Studienprojekt arbeiten rund 50 Masterstudierende vorwiegend aus Architektur und Bauingenieurwesen grenzüberschreitend an verschiedenen Themenfeldern zum Wiederaufbau der Pariser Kirche.

    Entstanden ist das Projekt durch die Zusammenarbeit mit der L'École nationale supérieure des technologies et industries du bois in Épinal, einer renommierte Ingenieur-Holzbauschule. „Wir nehmen dort schon seit Jahren an dem internationalen Holzbau-Wettbewerb Défis du Bois teil. Initiiert hat das mein Vorgänger Prof. Köehler und ich führe das seit 2016 weiter. Ich nehme jedes Jahr mit einigen Studierenden an dem Workshop teil“, erklärt Prof. Dr.-Ing. Gudrun Djouahra, Prodekanin an der Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen. Die Beteiligung an dem Projekt „Restaurons Notre Dame“ habe sich daraus ergeben, aber auch durch Djouahras aktuelles Forschungsprojekt in der Saarbrücker Schlosskirche, bei dem das Innenraumklima untersucht wird.

    Die angehenden Bauingenieure Braun und Friedrich beschäftigen sich unter der Leitung von Prof. Gudrun Djouahra und Prof. Klaus-Dieter Köehler mit dem zerstörten Dachstuhl der Kathedrale. Das Thema ihrer Masterarbeiten beinhaltet „Les effets gravitaires et climatiques sur la charpente de Notre Dame“, zu Deutsch „Einfluss von Lasten und Bauphysik/ Klima auf die Tragstruktur des Dachstuhls von Notre Dame“.

    Natali Braun beschäftigt sich in ihrer Masterarbeit „Die hygrothermische Simulation des Dachstuhls von Notre-Dame von Paris“ mit der Frage, wie das Holz des Dachstuhls auf Temperatur und Luftfeuchte reagiert. Tim Friedrichs Masterarbeit „Parametrische Untersuchungen von Lasteinwirkungen auf das Holztragwerk der Notre-Dame“ untersucht unterdessen, welche Belastungen der Dachstuhl aushalten muss.


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Bauwesen / Architektur
    überregional
    Buntes aus der Wissenschaft, Studium und Lehre
    Deutsch


    Die beiden Master-Studierenden Tim Friedrich und Natali Braun (im Vordergrund) beschäftigen sich unter der Leitung von Prof. Gudrun Djouahra und Prof. Klaus-Dieter Köehler in ihrer Abschlussarbeit mit dem zerstörten Dachstuhl von Notre Dame de Paris.


    Zum Download

    x

    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).