idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
22.02.2021 16:30

Datenkompetenz: Schlüsselqualifikation der Zukunft

Sissy Niemann Pressestelle
FOM Hochschule

    Künstliche Intelligenz, Big Data und Co. sind aus unserem beruflichen wie auch privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. In unserer zunehmend durch Digitalisierung – und damit auch von Daten – geprägten Lebenswelt wird Data Literacy, d. h. die Fähigkeit, Daten auf kritische Art und Weise zu sammeln, zu interpretieren und anzuwenden, immer entscheidender. Um Datenkompetenzen zu stärken und deren Bedeutung in Bildungsprozessen zu unterstreichen, hat der Stifterverband jetzt eine „Data-Literacy-Charta“ veröffentlicht. Die FOM Hochschule als eine der Erstunterzeichnerinnen der neu initiierten Charta vermittelt Data Literacy und die dazugehörigen Methoden bereits seit Jahren in ihrer Lehre.

    Prof. Dr. Burghard Hermeier, Rektor der FOM Hochschule: „Data Literacy ist eine wichtige Zukunftskompetenz, wenn nicht sogar die Schlüsselqualifikation des 21. Jahrhunderts. Als größte Präsenzhochschule Deutschlands und Hochschule für Berufstätige ist es uns ein wichtiges Anliegen, den souveränen Umgang mit Daten bei unseren Studierenden zu stärken, damit sie im Beruf fundierte Entscheidungen treffen können. Deshalb fördert die FOM bereits seit 2017 ganz gezielt entsprechende Kompetenzen, und zwar fachübergreifend und in allen Hochschulbereichen.“

    Die FOM engagiert sich bereits seit vielen Jahren im Bereich Data Literacy, seit 2019 ist sie u. a. auch Mitglied im Data Literacy Education Netzwerk des Stifterverbands. Die „Data-Literacy-Charta“ – die im Einklang mit der Datenstrategie der Bundesregierung und mit der Berliner Erklärung zur Digitalen Gesellschaft steht – definiert fünf grundlegende Leitprinzipien: So muss Data Literacy (1) allen Menschen zugänglich sein, (2) lebenslang in allen Bildungsbereichen sowie (3) als transdisziplinäre und fächerübergreifende Kompetenz vermittelt werden. Sie muss (4) den gesamten Prozess der Erkenntnis- und Entscheidungsfindung mit Daten systematisch abdecken und (5) Wissen, Fähigkeiten und Werthaltungen für einen bewussten und ethisch fundierten Umgang mit Daten umfassen.

    Prof. Dr. Bianca Krol, FOM Dekanin für Schlüsselkompetenzen und Methoden sowie wissenschaftliche Direktorin des ifes Institut für Empirie & Statistik, erklärt: „Die Data-Literacy-Ausbildung der FOM orientiert sich an international modernen und erfolgreichen didaktischen Konzepten und hat diese konsequent für ihre Studierenden – mit ihren unterschiedlichen fachlichen Hintergründen – optimiert. Somit sind wir hier gemäß den Leitprinzipien der ‚Data-Literacy-Charta‘, wie z. B. Data Literacy muss allen Menschen zugänglich sein, aufgestellt. Die FOM Studierenden lernen, Phänomene der realen Welt mithilfe von Daten am Computer zu analysieren und zu verstehen – und daraus entsprechende Schlüsse abzuleiten. Rechnergestützte Simulationen haben den Vorteil, dass sie theoretische Modelle sichtbar machen können. Das erleichtert das Verständnis und stärkt somit den Erkenntnisgewinn.“


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten
    Informationstechnik, Wirtschaft
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, wissenschaftliche Weiterbildung
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).