idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
23.02.2021 09:00

Cyber Valley Start-up Network wächst weiter

Lennart Schmid Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Cyber Valley

    Cyber Valley erweitert mit GaussML und Smart Site Solutions sein Start-up Network. Die beiden Firmen bieten von künstlicher Intelligenz (KI) gestützte Software-Lösungen zur Optimierung von Produktionsprozessen an. Das im November 2019 gegründete Netzwerk für junge KI-Unternehmen aus der Region Stuttgart-Tübingen ist nun auf 19 Mitglieder angewachsen.

    Stuttgart/Tübingen, 23. Februar 2021 – Cyber Valley erweitert mit GaussML und Smart Site Solutions sein Start-up Network. Die beiden Firmen bieten von künstlicher Intelligenz (KI) gestützte Software-Lösungen zur Optimierung von Produktionsprozessen an. Das im November 2019 gegründete Netzwerk für junge KI-Unternehmen aus der Region Stuttgart-Tübingen ist nun auf 19 Mitglieder angewachsen.

    „GaussML und Smart Site Solutions zeigen mit ihren Software-Dienstleistungen die Vielfältigkeit der Anwendungsbereiche, die KI-gestützte Service-Lösungen inzwischen bieten“, sagt Michael Black, Direktor der Abteilung Perzeptive Systeme am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme und Cyber Valley Sprecher. „Beide Start-ups verfolgen Ansätze, mit denen bereits existierende Produktionsabläufe entscheidend verbessert werden können. Damit sind ihre Produkte unter anderem auch für kleine und mittelständige Unternehmen interessant.“

    GaussML: Optimierung für eine Vielzahl von Anwendungen

    Die in Stuttgart ansässige Gauss Machine Learning GmbH (GaussML) bietet eine Lösung für die Verbesserung von Industrieanlagen und Prozessen an, beispielsweise im Maschinenbau oder in der Pharmaindustrie. Die Software ist für eine einfache Nutzung und Integration in bestehende Prozesse ausgelegt. Mit ihrer Unterstützung können die Parameter verschiedener Prozesse intelligent optimiert werden.

    „Wir von GaussML haben es uns zum Ziel gesetzt, Machine Learning durch einfach zu benutzende Lösungen in die Breite zu bringen, damit alle – insbesondere auch Unternehmen von kleiner bis mittlerer Größe – von dieser Technologie profitieren können“, sagt Edgar Klenske, CTO von GaussML. „Mithilfe von intelligenter Parameteroptimierung können beispielsweise Fertigungszeiten oder Materialeinsatz reduziert werden. Das schont die Umwelt und ist für Unternehmen bares Geld.“

    Smart Site Solutions: Bessere Logistik im Straßenbau

    Ebenfalls auf Optimierung setzt Smart Site Solutions aus Nürtingen. Mit einem Cloud-basierten System wird die Logistik im Straßenbau verbessert. Zur vorausschauenden, dynamischen Transport- und Einbausteuerung setzt Smart Site Solutions auf KI. „Wir stimmen die Produktion des Asphalts im Mischwerk, den getakteten Transport ‚just in time‘ sowie die Einbauprozesse auf der Baustelle optimal und wechselseitig aufeinander ab“, sagt Marcus Müller, Gründer und Geschäftsführer von Smart Site Solutions. „Dies hilft unseren Kunden – vom mittelständigen Straßenbau-Unternehmen bis zum international agierenden Baukonzern –, ihre Prozesse digital zu steuern und so Qualität sicherzustellen sowie Kosten zu sparen.“

    Über Cyber Valley:

    Cyber Valley ist Europas größtes Forschungskonsortium im Bereich der künstlichen Intelligenz mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie. Das Land Baden-Württemberg, die Max-Planck-Gesellschaft mit dem Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme, die Universitäten Stuttgart und Tübingen sowie Amazon, BMW AG, Daimler AG, IAV GmbH, Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Robert Bosch GmbH und ZF Friedrichshafen AG sind die Gründungspartner dieser Initiative. Darüber hinaus ist die Fraunhofer Gesellschaft als assoziierter Partner im Cyber Valley vertreten. Unterstützt wird Cyber Valley zudem von der Christian Bürkert Stiftung, der Gips-Schüle-Stiftung, der Vector Stiftung und der Carl-Zeiss-Stiftung.

    Über das Cyber Valley Start-up Network:

    Mit dem Start-up-Netzwerk baut Cyber Valley eine Gemeinschaft von Unternehmensgründerinnen und -gründern auf und fördert diese. Als Mitglieder des Netzwerks sind Start-ups eingeladen, regelmäßig an neu geschaffenen Cyber Valley Networking-Veranstaltungen wie Vorträgen, Meet-ups und Tech-Brunches teilzunehmen. Sie werden auf der Cyber Valley Website geführt und können das Logo des Netzwerks in ihren Kommunikationsmaterialien verwenden. Voraussetzung für die Mitgliedschaft ist eine Verbindung zur Cyber Valley Initiative, z.B. indem sich der Sitz des Start-ups in der Region Stuttgart-Tübingen befindet oder indem unter den Gründerinnen und Gründern Mitglieder oder Alumni von Cyber Valley Partnern sind. Die Aktivitäten der Start-ups müssen sich auf den Bereich der intelligenten Systeme beziehen. Die Mitgliedschaft im Cyber Valley Start-up Network wird einmal jährlich überprüft, um sicherzustellen, dass diese Anforderungen weiterhin erfüllt werden.

    http://www.cyber-valley.de

    Ansprechpartner für Medien:

    Linda Behringer
    c/o Max-Planck-Institut für Intelligent Systeme, Stuttgart
    T: +49 711 689 3552
    M: +49 151 23001111
    linda.behringer@cyber-valley.de

    Lennart Schmid
    c/o Universität Tübingen
    T: +49 7071 29 70794
    M: +49 160 91289359
    lennart.schmid@cyber-valley.de


    Weitere Informationen:

    https://cyber-valley.de/de/start-up-network
    https://gauss-ml.com/de
    https://www.smartsitesolutions.de/


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wirtschaftsvertreter, Wissenschaftler
    Bauwesen / Architektur, Informationstechnik, Maschinenbau, Verkehr / Transport, Wirtschaft
    überregional
    Forschungs- / Wissenstransfer, Kooperationen
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).