idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
24.02.2021 14:56

Einladung zur Pressekonferenz am 9. März: Faszination Neurophysiologie

Sandra Wilcken Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung

Innovationen in Diagnostik und Therapie von Gehirnerkrankungen

Am 9. März 2021, einen Tag vor dem 65. Kongress der DGKN, lädt die Fachgesellschaft der Klinischen Neurophysiologie zu einem Online-Roundtable mit interessierten JournalistInnen ein. Herausragende VertreterInnen der Neurophysiologie werden aktuelle Highlights der Diagnostik und Therapie von gehirnorganischen Erkrankungen vorstellen. Schwerpunkte liegen im Bereich des Langzeitmonitorings, vernetzter Datenpools und intelligenter Systeme, die neuronale Aktivitäten von PatientInnen erkennen und über KI-Algorithmen das Gehirn in Echtzeit therapeutisch modulieren.

Im Anschluss können Fragen zu allen Aspekten der Klinischen Neurophysiologie gestellt werden. Die DGKN freut sich, auch JournalistInnen begrüßen zu dürfen, die sich erstmals über die Klinische Neurophysiologie informieren möchten.

Pressekonferenz
Mittwoch, 9. März 2021, 10:00-11:15 Uhr
Online-Registrierung: https://zoom.us/webinar/register/WN_cFD1ESJFQ4GhR6DVRLPZmg

Programm
Trends und Potenziale der Neurophysiologie: Mit künstlicher Intelligenz das Gehirn entschlüsseln
Prof. Dr. med. Felix Rosenow, Leiter des Epilepsiezentrums Frankfurt Rhein-Main der Goethe Universität Frankfurt, Präsident der DGKN, Kongresspräsident 2021

Neue Chancen für die Neuromedizin durch Telemedizin, Medizin-Apps und Datenaustausch
Prof. Dr. med. Otto W. Witte, Direktor der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Jena, 1. Sekretär der DGKN

Zukunft der Parkinson-Therapie: Neue Therapieansätze durch Feedback-gesteuerte, bedarfsgerechte Neurostimulation bei Bewegungsstörungen
Prof. Dr. med. Jens Volkmann, Direktor der Neurologischen Klinik am Universitätsklinikum Würzburg, 1. Vizepräsident der DGKN

Die Neurophysiologie als spannendes Zukunftsfach
Dr. rer. nat. Nina Merkel, Neuropsychologin am Epilepsiezentrum Frankfurt, Sprecherin Junge Klinische Neurophysiologen

Änderungen des Programms vorbehalten.

JournalistInnen sind auf dem Neurophysiologie-Kongress 2021 herzlich willkommen
Auf dem 65. Online-Kongress der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung (DGKN) vom 10. bis 12. März 2021 diskutieren MedizinerInnen und WissenschaftlerInnen auch weitere Themen unter dem Motto „Messen, Monitoren, Modellieren, Modulieren“. JournalistInnen können sich kostenfrei für den Kongress registrieren. Bitte senden Sie hierzu eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und einer Kopie Ihres Presseausweises oder einem andere Nachweis Ihrer journalistischen Tätigkeit an presse@dgkn.de
Informationen zum Kongressprogramm: https://www.dgkn-kongress.de/.

Unterstützung Ihrer Berichterstattung
Gerne unterstützt die Pressestelle der DGKN bei der Berichterstattung mit ExpertInnenvermittlung oder Bildmotiven aus der Neurophysiologie. Weiteres Bildmaterial steht für publizistische Zwecke kostenfrei zur Verfügung.

Kontakt:
Pressestelle der DGKN
c/o Dipl. Biol. Sandra Wilcken, albertZWEI media GmbH, Tel.: +49 (0) 89 461486-11, E-Mail: presse@dgkn.de

Die Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung (DGKN) vertritt seit 1950 die Interessen von ÄrztInnen und WissenschaftlerInnen, die auf dem Gebiet der klinischen und experimentellen Neurophysiologie tätig sind. Die wissenschaftlich-medizinische Fachgesellschaft verfolgt die Mission, die Funktion des Gehirns und der Nerven zu verstehen und ihre Krankheiten zu behandeln. Sie fördert die Wissenschaft, sichert die Qualität von Diagnostik und Therapie neurologischer Krankheiten und treibt Innovationen auf diesem Gebiet voran.https://dgkn.de/


Weitere Informationen:

https://dgkn.de/ - Website der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und Funktionelle Bildgebung


Ergänzung vom 04.03.2021

Erratung:

Bitte beachten Sie, dass die Pressekonferenz der DGKN am Dienstag, 9. März 2021 von 10:00-11:15 Uhr stattfindet.
Online-Registrierung: https://zoom.us/webinar/register/WN_cFD1ESJFQ4GhR6DVRLPZmg


Merkmale dieser Pressemitteilung:
Journalisten
Ernährung / Gesundheit / Pflege, Medizin
überregional
Wissenschaftliche Tagungen
Deutsch


Elektroenzephalografie zur Epilepsiediagnostik


Zum Download

x

Kontrolle der Tiefen Hirnstimulation bei einem Patienten mit Morbus Parkinson.


Zum Download

x

Hilfe

Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
Verknüpfungen

Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

Klammern

Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

Wortgruppen

Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

Auswahlkriterien

Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).