idw – Informationsdienst Wissenschaft

Nachrichten, Termine, Experten

Grafik: idw-Logo
Thema Corona

Imagefilm
Science Video Project
idw-News App:

AppStore



Teilen: 
02.03.2021 16:24

Arbeits- und Leistungsfähigkeit der Berliner Hochschullandschaft zukunftsgerecht sichern

Frank Aischmann Kommunikation, Marketing und Veranstaltungsmanagement
Humboldt-Universität zu Berlin

    Interview mit der Vorsitzenden der Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten der Berliner Hochschulen (LKRP), Sabine Kunst, zur Diskussion um die Novelle des Berliner Hochschulgesetzes

    Exzellente Wissenschaft lebt von sachgerechten Entscheidungsprozessen und transparenter Organisation.
    Das neue Berliner Hochschulgesetz wird die Weichen stellen für die gedeihliche Weiterentwicklung der Hochschulen in der Bundeshauptstadt. Mit der erfolgreichen Positionierung der Berlin University Alliance und dem erfolgreichen Ausbau und der Ansiedlung neuer außeruniversitärer Forschungseinrichtungen ist in den vergangenen Jahren ein herausragender Wissenschaftsstandort von nationaler und internationaler Bedeutung entstanden.
    Will Berlin jetzt den Anschluss an die europäische Spitzenforschung und sein Renommee als attraktiver Studienstandort nicht verlieren, muss die geplante Novellierung des Gesetzes gut und gemeinsam von Politik und Hochschulen vorbereitet werden. Von dieser Überzeugung geleitet, sucht der Vorstand der Landesrektorenkonferenz Berlins (LKRP) die Fortsetzung des intensiven Austausches mit der Landespolitik. Darauf verweist die LKRP-Vorsitzende, Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst, in einem Interview.
    „Wir haben in Verantwortung für rund 200 000 Studierende und Zehntausende von Mitarbeitenden die Pflicht, diesen Prozess sehr ernst zu nehmen und unsere Positionen pointiert einzubringen, um den politischen Diskurs anzuregen.“

    Das gesamte Interview finden Sie auf der Webseite der Landesrektorenkonferenz:
    www.lkpr-berlin.de


    Wissenschaftliche Ansprechpartner:

    Hans-Christoph Keller
    Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten der Berliner Hochschulen (LKRP)
    Pressesprecher
    Humboldt-Universität zu Berlin
    Tel: 030 2093-12713
    Mail: info@lkrp-berlin.de


    Merkmale dieser Pressemitteilung:
    Journalisten, Wissenschaftler, jedermann
    fachunabhängig
    überregional
    Wissenschaftspolitik
    Deutsch


    Hilfe

    Die Suche / Erweiterte Suche im idw-Archiv
    Verknüpfungen

    Sie können Suchbegriffe mit und, oder und / oder nicht verknüpfen, z. B. Philo nicht logie.

    Klammern

    Verknüpfungen können Sie mit Klammern voneinander trennen, z. B. (Philo nicht logie) oder (Psycho und logie).

    Wortgruppen

    Zusammenhängende Worte werden als Wortgruppe gesucht, wenn Sie sie in Anführungsstriche setzen, z. B. „Bundesrepublik Deutschland“.

    Auswahlkriterien

    Die Erweiterte Suche können Sie auch nutzen, ohne Suchbegriffe einzugeben. Sie orientiert sich dann an den Kriterien, die Sie ausgewählt haben (z. B. nach dem Land oder dem Sachgebiet).

    Haben Sie in einer Kategorie kein Kriterium ausgewählt, wird die gesamte Kategorie durchsucht (z.B. alle Sachgebiete oder alle Länder).